Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Seelenstrip: Laura Veirs veröffentlicht neues Album
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Seelenstrip: Laura Veirs veröffentlicht neues Album
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 26.06.2013
«Warp and Weft» heißt das neue Album von Laura Veirs. Foto: Cooperative Music
Anzeige
Berlin

Die Sängerin nahm „Warp and Weft“ Anfang des Jahres in Portland auf - zu einer Zeit, als sie im achten Monat schwanger war. Die bevorstehende Geburt ihres zweiten Kindes beeinflusste sie musikalisch. „Mich verfolgt der Gedanke, dass meinen Kindern etwas Schreckliches passieren könnte. Aber genau diese Angst treibt mich so an, den Moment festzuhalten“, sagte sie laut Mitteilung ihrer Plattenfirma.

Und so verarbeitet sie ihre Empfindungen in ihrem neuen Werk: „Mein Album drückt diese extremen Gegensätze aus: tiefe, schmerzliche und gleichzeitig intensive, mitreißende Liebe.“

Laura Veirs veröffentlicht mit „Warp and Weft“ ihr neuntes Album. Es entstand in enger Zusammenarbeit mit ihrem Produzenten Tucker Marine - der gleichzeitig ihr Ehemann ist. Auch Gastmusiker wie Jim James, Neko Case oder KD Lang sind zu hören.

Einen Vorgeschmack auf „Warp and Weft“ gibt die Songwriterin aus Portland mit dem „Sun Song“. Bereits aus den wenigen Liedzeilen lässt sich herauslesen, wie viel Persönliches in ihrem Album steckt. „Catch all the light, I fight to death, I swear /As all the other mothers would remember“, heißt es dort.

Die enge Verknüpfung ihrer Musik mit ihrem Privatleben ist typisch für die Sängerin. Ihr letztes Album nahm sie im Jahr 2011 auf: eine Platte mit Kinderliedern für ihr erstes Kind, entstanden in ihrem Wohnzimmer.

"Sun Song" bei NPR

Website Laura Veirs

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Große Anerkennung für die weißrussische Autorin und Regimekritikerin Swetlana Alexijewitsch: Die 65-Jährige erhält den mit 25 000 Euro dotierten Friedenspreis des Deutschen Buchhandels, eine der renommiertesten Auszeichnungen im kulturellen Leben Deutschlands.

21.06.2013

Eine Vase von Pablo Picasso hat bei einer Auktion des Londoner Auktionshauses Christie's für 980 275 Pfund (rund 1,14 Millionen Euro) den Besitzer gewechselt - ein neuer Rekord.

21.06.2013

Der US-Schauspieler James Gandolfini, Star der Mafia-Serie „Die Sopranos“, ist tot. Der 51-Jährige habe während einer Urlaubsreise in Rom vermutlich einen Herzinfarkt erlitten, sagte eine Sprecherin des US-Senders HBO am Mittwoch.

21.06.2013
Anzeige