Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Sexuelle Übergriffe in Darmstadt: Bisher 26 Frauen gemeldet
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Sexuelle Übergriffe in Darmstadt: Bisher 26 Frauen gemeldet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:21 01.06.2016
Anzeige
Darmstadt

Nach sexuellen Übergriffen auf Frauen beim Schlossgrabenfest in Darmstadt haben sich weitere mögliche Opfer gemeldet.

Bis Dienstagnachmittag seien es 26 Frauen gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Inzwischen gebe es 14 Anzeigen, noch nicht alle Angaben der Frauen seien geklärt. Am Morgen hatte die Polizei noch von 18 Anzeigen gesprochen.

Zum Ende des viertägigen Musik-Festivals mit etwa 400 000 Besuchern hatten Frauen in der Nacht zum Sonntag die Polizei darüber informiert, von mehreren Männern unsittlich angefasst worden zu sein. Ähnlich wie in der Kölner Silvesternacht sollen die Verdächtigen in Kleingruppen vorgegangen und die Frauen umzingelt haben. In einer Pressemitteilung der Polizei hieß es, nach dem Eindruck der Frauen habe es sich „um Männer aus dem südasiatischen Raum gehandelt“.

Die Polizei nahm kurz darauf drei verdächtige Männer im Alter von 28 bis 31 Jahren fest. Diese sind inzwischen wieder auf freiem Fuß. Laut Polizei handelt es sich um Pakistani. Zwei seien Asylbewerber, der dritte vermutlich auch.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit 175 Jahren sorgt das St. Pauli Theater für gute Unterhaltung auf dem Hamburger Kiez. Zum Jubiläum gratulieren zahlreiche Freunde - Udo Lindenberg sendet eine Video-Botschaft.

01.06.2016

Für den Schriftsteller Albert Ostermaier besitzt das Nibelungenlied auch rund 800 Jahre nach seiner Entstehung noch große Relevanz für politische und gesellschaftliche Auseinandersetzungen.

01.06.2016

Harte Gitarrenklänge und rasche Schlagzeugrhythmen: Die legendären Spektakel „Rock am Ring“ und „Rock im Park“ locken wieder Fans zu hunderten Musikern aus dem In- und Ausland. Doch wie wird das Wetter?

03.06.2016
Anzeige