Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt „Silver Linings“ - Silberstreif für Bradley Cooper
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt „Silver Linings“ - Silberstreif für Bradley Cooper
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:21 07.01.2013
HANDOUT - Pat (Bradley Cooper) wohnt wieder bei seinen Eltern Delores (Jacki Weaver) und Pat Sr. (Robert de Niro). Foto: 2011 The Winstein Company
Berlin

Cooper spielt Pat, einen gestrandeten Charakter mit einer bipolaren Störung. Pat wird aus der Psychiatrie entlassen und will seine Frau zurück erobern.

Bei einem Abendessen trifft er die junge Tiffany (Jennifer Lawrence), die ebenfalls mit sich hadert. Sie holt ihn zurück ins Leben - mit einem Tanzwettbewerb. Die Romanadaption von David O. Russell („The Fighter“) überzeugte das Publikum beim Filmfestival in Toronto und ist beim Rennen um die Golden Globes dabei. Der Titel „Silver Linings“ steht für den Silberstreif am Horizont. (Silver Linings, USA 2012, 122 Min., FSK ab 0, von David O. Russell, mit Bradley Cooper, Robert De Niro, Jennifer Lawrence, Jacki Weaver)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das ZDF ist 2012 der meistgesehene Fernsehsender gewesen und hat damit RTL an der Spitze abgelöst. Nach Marktanteilen gemessen kam das ZDF auf 12,6 Prozent, die ARD erreichte mit dem „Ersten“ genauso wie RTL 12,3 Prozent.

30.12.2012

Der Hollywood-Schauspieler Matthew McConaughey (43) ist US-Medienberichten zufolge zum dritten Mal Vater geworden.Seine Frau Camila Alves habe in Austin im US-Bundesstaat Texas ein kleines Mädchen zur Welt gebracht, berichteten zahlreiche amerikanische Medien am Samstag übereinstimmend.

31.12.2012

Thomas Gottschalk verhandelt mit ARD-Sendern über drei Formate. Man sei im Gespräch, sagte die scheidende ARD-Vorsitzende Monika Piel der „Berliner Zeitung“.

29.12.2012