Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Simon Rattle: Wagner kann einen wahnsinnig machen
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Simon Rattle: Wagner kann einen wahnsinnig machen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:54 13.08.2016
Anzeige
Berlin

Musik von Richard Wagner kann nach Ansicht des britischen Dirigenten Sir Simon Rattle zur Gefahr werden. „Wagners "Tristan" kann einen wahnsinnig machen“, sagte der Chef der Berliner Philharmoniker dem Magazin der „Süddeutschen Zeitung“. „Die narkotische Musik kann zur Obsession werden.“

„Als ich meinen ersten "Tristan" dirigiert habe, stand ein Eimer neben mir, damit ich mich jederzeit übergeben konnte, so schlecht und schwindelig war mir“, verriet Rattle. Wenn er über einen längeren Zeitraum Wagner probe, wache er nachts auf und spüre, wie die Musik in ihm arbeite. Sie habe ihn im Griff und sauge ihn wie ein Parasit aus, sagte der 61-Jährige, der im Herbst 2017 Chefdirigent des London Symphony Orchestra wird.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gelungene Wiederaufnahme von „Ludwig²“: In Sichtweite von Schloss Neuschwanstein hat sich für den legendären Bayernkönig erneut der Vorhang gehoben.

13.08.2016

Der eine wurde von der Polizei gesucht, der andere saß wegen eines Goldraubs im Gefängnis. Jetzt bringen die Rapper Haftbefehl und Xatar zusammen ein Album heraus. Es geht um Geld, Frauen und die AfD.

19.08.2016

Der Franzose Claude Lanzmann schrieb mit seiner Dokumentation „Shoah“ über den Massenmord an den Juden Filmgeschichte. Nun fühlt er sich an dunkelste Zeiten erinnert - wegen einer fehlenden Telefonvorwahl.

12.08.2016
Anzeige