Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Spekulationen über neues Rolling-Stones-Album
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Spekulationen über neues Rolling-Stones-Album
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:38 06.10.2016
Anzeige
London

Fans der Rolling Stones hoffen auf das erste Studioalbum der britischen Rockband seit mehr als zehn Jahren. In den vergangenen Tagen hatten die Stones per Kurznachrichtendienst Twitter mehrere kurze bluesige Musikschnipsel gepostet.

Auch ein kurzes Video ist dabei, das die Musiker beim Spielen in einem Studio zeigt. Dazu der Hinweis „kommt am 6. Oktober“.

Die französische Tageszeitung „Le Figaro“ hatte bereits Ende September unter Berufung auf den Stones-Producer Don Was von einem bevorstehenden Album der Gruppe berichtet.

Damals hieß es, das Album werde im Dezember erscheinen. Es handle sich um einen Rückgriff auf Blues-Songs aus Chicago und sei in nur drei Tagen aufgenommen worden. „Die Platte klingt sehr roh und sehr authentisch“, sagte Was dem „Figaro“. Auch Eric Clapton sei in Ausschnitten darin zu hören. Das bisher letzte Studioalbum „A Bigger Bang“ war 2005 erschienen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sarah Jessica Parker ist wieder da. Zwölf Jahre nach dem Ende von „Sex and the City“ kommt die Schauspielerin mit einer neuen Serie zurück ins US-Fernsehen. Die Erwartungen für „Divorce“ sind hoch, aber Parker baut vor: Mit „SATC“ habe das alles nichts zu tun.

07.10.2016

Wird das ein zweites Graceland? Ein halbes Jahr, nachdem Prince in seinen Paisley Park Studios tot aufgefunden wurde, gibt es dort offizielle Touren. Bisherige Versuche, Fans in die Heimat des Sängers zu locken, waren nicht immer erfolgreich.

07.10.2016

Der Überfall auf Kim Kardashian überschattete die Fashion Week in Paris. Da geriet die Mode fast ins Hintertreffen - aber nur fast.

06.10.2016
Anzeige