Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt „Star Wars“ räumt bei MTV Movie Awards ab
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt „Star Wars“ räumt bei MTV Movie Awards ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:22 11.04.2016
Anzeige
Burbank

„Star Wars: Das Erwachen der Macht“ hat bei den MTV Movie Awards abgeräumt. Der siebte Teil der Saga wurde als bester Film ausgezeichnet. Adam Driver wurde als „bester Bösewicht“ ausgezeichnet, Daisy Ridley für die „beste Durchbruchsperformance“. Charlize Theron gewann den Preis als beste Hauptdarstellerin für ihre Rolle in „Mad Max: Fury Road“. Chris Pratt gewann die Auszeichnung für die „beste Action-Performance“ in „Jurassic World“. „Straight Outta Compton“ wurde als „beste wahre Geschichte“ geehrt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Die Chefin“ hat den Superheldenfilm „Batman v Superman: Dawn of Justice“ vom Thron der nordamerikanischen Kinocharts gestoßen.

11.04.2016

Wann der Berliner Flughafen wirklich startklar ist, steht immer noch in den Sternen. Beim zentralen Entree zur Museumsinsel dagegen geht's jetzt sichtbar voran.

11.04.2016

Der Roman „Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969“ von Frank Witzel war einer der großen Bucherfolge des letzten Jahres. Nun wurde an der Berliner Schaubühne eine mit Spannung erwartete Theaterfassung des üppigen Gesellschaftspanoramas uraufgeführt.

11.04.2016
Anzeige