Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Straße im Staat New York nach Kurt Masur benannt
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Straße im Staat New York nach Kurt Masur benannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:26 09.06.2016
Anzeige
New York

Eine Straße im US-Bundesstaat New York trägt den Namen des verstorbenen Stardirigenten Kurt Masur. Der Bürgermeister von White Plains eröffnete am Montag den „Masur Drive“ mit Masurs Witwe Tomoko, Sohn Ken-David und dessen Frau, wie die German International School mitteilte.

Masur hatte bis zu seinem Tod im Nachbarort Harrison gelebt, Ken-David hatte die GIS absolviert und arbeitet heute ebenfalls als Dirigent.

Der Maestro war am 19. Dezember im Alter von 88 Jahren in den USA gestorben. Er war von 1970 an für 27 Jahre der Kapellmeister des Leipziger Gewandhausorchesters. Später leitete der Stardirigent elf Jahre lang die New Yorker Philharmoniker. Begraben wurde Masur auf dem Südfriedhof in Leipzig.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Buchhandel wächst derzeit nur der Verkauf über das Internet. Vom E-Book spricht nach dem einstigen Hype derzeit kaum noch jemand. Um wieder mehr Umsatz zu machen, hofft die Branche auf steigende Preise bei Büchern.

08.06.2016

Knapp einen Monat vor der Premiere dürfen einige Fans das langersehnte Bühnenstück über Harry Potter sehen. Doch Autorin Rowling ruft sie zur Schweigsamkeit auf - und ärgert sich über rassistische Kommentare im Netz.

08.06.2016

Er war Oscar-Preisträger und vielgespielter Dramatiker: Der Autor Peter Shaffer ist im Alter von 90 Jahren in Irland gestorben. Ein Hit war sein Stück über Mozart und einen Neider.

08.06.2016
Anzeige