Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt „Suffragette“: Historischer Kampf ums Wahlrecht
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt „Suffragette“: Historischer Kampf ums Wahlrecht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:34 08.02.2016
Maud (Carey Mulligan), die seit ihrer Kindheit in einer Wäscherei arbeiten muss, wird in „Suffragette“ zur Frauenrechtlerin. Quelle: Concorde Filmverleih
Anzeige
Berlin

Dieser mit Stars wie Carey Mulligan, Meryl Streep und Helena Bonham Carter prominent besetzte Film bringt uns den Kampf der sogenannten Suffragetten näher. Sie traten im England des frühen 20. Jahrhunderts mit großer Entschlossenheit für die Rechte der Frauen ein.

Im Mittelpunkt des von Sarah Gavron in Szene gesetzten Dramas steht das entbehrungsreiche Leben von Maud Watts, die seit ihrem siebten Lebensjahr in einer Wäscherei schuften muss. Allmählich entwickelt sich Maud von einer artigen Mutter und Ehefrau zur engagierten Frauenrechtlerin.

(Suffragette, Großbritannien 2016, 106 Min., FSK ab 12, von Sarah Gavron, mit Meryl Streep, Carey Mulligan, Ben Whishaw)


Webseite zum Film

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für den Schiffbrüchigen Robinson Crusoe ist die einsame Insel die Rettung. Mit letzter Kraft schleppt er sich an den Strand.

08.02.2016

Der „Tatort“ kommt ins Kino. Mehr als 30 Jahre nach Götz Georges erstem „Tatort“-Ausflug auf die Leinwand als Hauptkommissar Schimanski tritt nun Til Schweiger an.

08.02.2016

Premiere bei der Berlinale: Zum ersten Mal ist Hollywoodstar Meryl Streep Chefin einer Festivaljury. Der Direktor der Internationalen Filmfestspiele Berlin, Dieter Kosslick, erzählt, wie es dazu kam.

30.01.2016
Anzeige