Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt „Suite Française“: Romanze in Zeiten des Krieges
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt „Suite Française“: Romanze in Zeiten des Krieges
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:20 18.01.2016
Lucile (Michelle Williams) und Bruno verlieben sich ineinander. Quelle: Stefan Hill/universum Film
Anzeige
Berlin

Lucile ist jung und schön, Bruno ein schneidiger Offizier. Sie verlieben sich ineinander. Doch sie ist Französin und er Deutscher, und man schreibt das Jahr 1940.

Mit „Suite Française - Melodie der Liebe“ hat der englische Regisseur Saul Dibb („Die Herzogin“) eine Liebesgeschichte vor dem Hintergrund des Zweiten Weltkriegs gedreht. Das Drama lehnt sich an den gleichnamigen Titel des Romanzyklus von Irène Némirovsky an. Die französische Schriftstellerin stammte aus einer jüdischen Familie und starb 1942 im KZ Auschwitz.

Der Film ist mit Kristin Scott Thomas, Michelle Williams und Matthias Schoenaerts hochkarätig besetzt.

(Suite Française - Melodie der Liebe, Großbritannien, Frankreich, Belgien, 2014, 108 Min., FSK ab 12, von Saul Dibb, mit Michelle Williams, Matthias Schoenaerts, Kristin Scott Thomas)


Suite Fran�aise - Melodie der Liebe

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mal wieder kommen Aliens auf die Erde - und haben keine guten Absichten. Stattdessen ist die Welt nun verwüstet, nur noch wenige Menschen haben die vielen Invasionen aus dem All überlebt.

18.01.2016

Für sein poetisch erzähltes Werk „Uncle Boonmee erinnert sich an seine früheren Leben“ gewann der Tahiländer Apichatpong Weerasethakul 2010 die Goldene Palme beim Filmfestival Cannes.

18.01.2016

Ein nicht näher bezeichnetes Land, das von einem Präsidenten mit harter Hand geführt wird. Durch einen Staatsstreich aber wird der Diktator eines Tages von seinem Thron geholt.

18.01.2016
Anzeige