Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Tänzchen zum Abschied: Frank Castorf verlässt Volksbühne
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Tänzchen zum Abschied: Frank Castorf verlässt Volksbühne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:02 01.07.2017
Anzeige
Berlin

Theatermacher Frank Castorf hat sich nach 25 Jahren als Intendant der Berliner Volksbühne verabschiedet. Nach der letzten Vorstellung unter Castorfs Leitung gab es am Abend frenetischen Applaus des Publikums. Anschließend spielte auf der Bühne eine Balkan-Brass-Band auf - und Castorf wagte zusammen mit seinen Schauspielern Martin Wuttke und Milan Peschel ein Tänzchen. Dann wurde bei einem Straßenfest vor dem Theater weitergefeiert. Castorf wird zur neuen Spielzeit von dem Belgier Chris Dercon abgelöst, der in der Berliner Kulturszene allerdings auf wenig Gegenliebe stößt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neun Tage stand München ganz im Zeichen von Film und Fernsehen. Die Marke von 80 000 Zuschauern wurde beim Filmfest geknackt. Und zum Schluss gab es noch mal jede Menge Preise.

01.07.2017

Andreas Gabalier hat dafür gesorgt, dass in Berlin und Hamburg Dirndl und Lederhosen gefragt sind. Der österreichische Volksrock'n'Roller hat aber auch die Schattenseiten der Popularität kennengelernt.

01.07.2017

Viele Werke zeitgenössischer Kunst dürften Kunstinteressierte in das neue Schloss Derneburg Museum bei Hildesheim locken. Der Ausstellungsort ist das ehemalige Zuhause von Georg Baselitz.

01.07.2017
Anzeige