Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Taylor Swift gewinnt Grammy für Album des Jahres
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Taylor Swift gewinnt Grammy für Album des Jahres
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:12 16.02.2016
Anzeige
Los Angeles

US-Popstar Taylor Swift hat für „1989“ den Grammy für das Album des Jahres gewonnen. Dafür hatte sie in Los Angeles schon den Grammy für das beste Pop-Gesangsalbum sowie für „Bad Blood“ den Preis für das beste Musikvideo abgeräumt. „Ich will den Fans für die vergangenen zehn Jahre danken“, sagte Swift. Jungen Künstlerinnen im Publikum sprach sie Mut zu, bei ihrer Arbeit stets an sich selbst zu glauben. Swift war insgesamt für sieben Grammys nominiert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Oscar-Preisträger Benicio Del Toro spielt im nächsten Teil der „Star Wars“-Saga mit. Neben dem puerto-ricanischen Schauspieler sind auch Laura Dern und Newcomerin Kelly Marie Tran mit dabei.

15.02.2016

Oscar-Preisträgerin Julianne Moore („Still Alice“, 55) fand den ersten gemeinsamen Dreh mit ihrem US-Kollegen Ethan Hawke („Boyhood“, 45) „sexy“. „Ethan ist einfach großartig.

15.02.2016

Emma Thompson rennt im Fallada-Film über das Berliner Pflaster. Jella Haase, die Chantal aus „Fack ju Göhte“, bekommt einen Preis. Und eine andere deutsche Schauspielerin hat gleich zwei Auftritte bei der Berlinale.

15.02.2016
Anzeige