Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt „The Lobster“: Satire mit Colin Farrell und Rachel Weisz
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt „The Lobster“: Satire mit Colin Farrell und Rachel Weisz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:26 27.06.2016
Anzeige
Berlin

Es ist ein bedrückender Blick in die Zukunft: In „The Lobster“ dürfen die Menschen nur noch als Paar zusammenleben. Wer Single ist, kommt in eine Anstalt, wo man nur noch wenige Woche hat, um sich einen Partner zu suchen. Wer das nicht schafft, muss sein Leben als Mensch beenden.

Der griechische Regisseur Yorgos Lanthimos, der mit Dramen wie „Alpen“ und „Dogtooth“ bereits Erfolge feierte, drehte nun zum ersten Mal auf Englisch. „The Lobster“ ist dabei eine eigenwillige, düstere Satire und mit Colin Farrell und Rachel Weisz prominent besetzt. (The Lobster, Irland/Großbritannien/Griechenland/Frankreich/Niederlande 2015, 118 Min., FSK ab 16, von Yorgos Lanthimos, mit Colin Farrell, Rachel Weisz, Jessica Barden)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für Frauen gibt es in der archaischen Bergwelt Albaniens viele Verbote und nur sehr wenig Spielraum für ein selbstbestimmtes Leben.

27.06.2016

Es gibt Pläne, die von vornherein zum Scheitern verurteilt sind. Dazu gehört auch der des einstigen Möbelhändlers Harold, den Ikea-Gründer Ingvar Kamprad zu entführen.

27.06.2016

Die junge Jesse ist gerade vom Land nach Los Angeles gekommen und versucht ihr Glück als Model.

27.06.2016
Anzeige