Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Toter Gruselmeister Romero mit Hollywood-Stern geehrt
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Toter Gruselmeister Romero mit Hollywood-Stern geehrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:02 26.10.2017
Anzeige
Los Angeles

Zombies auf Hollywoods „Walk of Fame“: Drei Monate nach seinem Tod ist der US-amerikanische Gruselmeister George A. Romero mit einer Sternen-Plakette auf dem berühmten Bürgersteig geehrt worden. Bei der Zeremonie sorgten Darsteller in Zombie-Kostümen für Gruselmomente. Als Gastredner dankte der britische Regisseur Edgar Wright Romero für Horror-Klassiker wie „Die Nacht der lebenden Toten“ und „Zombie“. Er sei von dem Grusel-Werk des Regisseurs schon als Teenager „völlig besessen“ gewesen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn die Erinnerung lebendig wird: Holocaust-Überlebende erzählen in „Die Unsichtbaren“ (Kinostart am 26. Oktober), wie sie im nationalsozialistischen Berlin ihren Häschern entgingen

26.10.2017

Ein Regisseur stirbt bei den Dreharbeiten an Malaria, seine Cutterin vollendet das Werk: In Michael Glawoggers und Monika Willis Filmessay „Untitled“ (Kinostart: 26. Oktober) ist in jedem Moment die Neugier auf das Besondere zu spüren.

26.10.2017

Eine Ausstellung in Berlin befasst sich mit afrikanischen Drogenhändlern. Weg vom Klischee, hin zum menschlichen Schicksal sei das Ziel, so die Macher. Konflikte sind beim Thema vorprogrammiert.

25.10.2017
Anzeige