Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt „Toy Story 3“-Autor schreibt „Krieg der Sterne“-Fortsetzung
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt „Toy Story 3“-Autor schreibt „Krieg der Sterne“-Fortsetzung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:37 21.11.2012
Anzeige
Los Angeles

Für Episode 7 der geplanten „Star Wars“-Fortsetzung ist ein Drehbuchautor gefunden worden. Michael Arndt, der Oscar-prämierte Schreiber von „Toy Story 3“ und „Little Miss Sunshine“, sei mit dem Projekt beauftragt worden, teilte Lucasfilm laut „Hollywood Reporter“ mit.

In der Story sollen neue Helden und frühere Charaktere aus den Original-Streifen auftauchen, hieß es. Ein Regisseur steht noch nicht fest. Steven Spielberg wies entsprechende Gerüchte über seine Teilnahme kürzlich zurück. In der Branche kursieren die Namen möglicher Regisseure, darunter Matthew Vaughn, Darren Aronofsky, Alfonso Cuaron und Neill Blomkamp. „Star Wars“-Schöpfer George Lucas hatte sein Film-Imperium im Oktober an Disney verkauft. Unter dem neuen Kommando soll die Saga um Luke Skywalker, Darth Vader und Prinzessin Leia nach jahrelangem Stillstand mit den Episoden 7 bis 9 fortgesetzt werden. Die nächste Folge ist für 2015 geplant. Der erste „Krieg der Sterne“-Film war 1977 unter der Regie von Lucas erschienen und hatte einen phänomenalen Erfolg.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die hochkarätige Besetzung für den ersten „Lego“-Film wächst weiter an. Nach Morgan Freeman, Chris Pratt und Elizabeth Banks stoßen auch Will Ferrell und Liam Neeson zu dem ...

21.11.2012

Das gab es so im deutschen Kino nie zuvor: Regisseur Axel Ranisch realisierte seinen Spielfilm „Dicke Mädchen“ für gerade einmal 517,32 Euro.

19.11.2012

Für Silvester Stallone war seine Rolle als „Judge Dredd“ Mitte der 90er Jahre alles andere als ein Karriere-Highlight.

19.11.2012
Anzeige