Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Trauerfeier für Roger Cicero am 15. April in Hamburg
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Trauerfeier für Roger Cicero am 15. April in Hamburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 11.04.2016
Anzeige
Hamburg

Mit einer Trauerfeier werden Weggefährten, Freunde und Fans am 15. April Abschied von Roger Cicero nehmen. Das teilte das Management am Mittwoch in Hamburg der Deutschen Presse-Agentur mit.

Welche Prominenten erwartet werden und ob auch die Familie an der Gedenkfeier in der St. Gertrud-Kirche im Hamburger Stadtteil Uhlenhorst teilnehmen wird, konnte das Management noch nicht sagen. Die Beerdigung des Jazzmusikers werde auf Wunsch der Familie im engsten Familienkreis stattfinden.

Roger Cicero war am 24. März im Alter von 45 Jahren in Hamburg an einem Hirninfarkt gestorben. Der Jazzmusiker hatte für Deutschland 2007 beim Eurovision Song Contest (ESC) gesungen und mit „Frauen regier'n die Welt“ den 19. Platz belegt. Im selben Jahr gewann er den Musikpreis Echo. Im April wollte er seine ausverkaufte Tour „Cicero sings Sinatra“ fortsetzen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Echo-Gala feiert Jubiläum. Welche Promis am Donnerstagabend nach Berlin kommen und wie Barbara Schöneberger ihre Moderation vorbereitet - ein paar Infos vorab.

07.04.2016

Nach der Absage in diesem Jahr wird es das Musikfestival „Elbjazz“ erst wieder an Pfingsten 2017 (2.

08.04.2016

Nach mehr als 45 Jahren wieder Paul Klee in Frankreich. Nun schlägt das Pariser Centre Pompidou gleich doppelt zu: mit rund 250 Werken und einer Weltpremiere.

07.04.2016
Anzeige