Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt US-Maler Ellsworth Kelly mit 92 Jahren gestorben
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt US-Maler Ellsworth Kelly mit 92 Jahren gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:04 28.12.2015
Anzeige
New York

Der Maler und Bildhauer Ellsworth Kelly, einer der einflussreichsten US-Künstler des 20. Jahrhunderts, ist tot. Wie die „New York Times“ berichtete, starb Kelly gestern in seinem Haus in Spencerton bei New York. Er wurde 92 Jahre alt. Kelly galt als einer der Hauptvertreter des sogenannten Hard Edge: abstrakte Darstellungen mit klaren Linien und wenigen, unvermischten, stark akzentuierten Farben. Im Jahr 2000 hatte Kelly den Praemium Imperiale erhalten, eine der weltweit höchsten Auszeichnungen auf dem Gebiet der Kunst.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Film war zum Erfolg verdammt, so sehr wurden die Erwartungen geweckt. Und offenbar werden sie erfüllt: Eine Milliarde Dollar hat „Star Wars“ schon eingespielt - obwohl ein wichtiger Markt noch fehlt.

28.12.2015

Der neue „Star Wars“-Film bleibt ein Renner an der Kinokasse. In nur zwölf Tagen Spielzeit hat „Das Erwachen der Macht“ die Marke von einer Milliarde US-Dollar, das sind 920 Millionen Euro, geknackt.

27.12.2015

Der Titelsong zum jüngsten Bond-Abenteuer „Spectre“ stammt von Sam Smith (23) - aber Smith ist der Band Radiohead zufolge nicht der einzige, der einen geschrieben hat.

08.01.2016
Anzeige