Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt US-Medien: Chester Bennington ist beigesetzt worden
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt US-Medien: Chester Bennington ist beigesetzt worden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:02 31.07.2017
Anzeige
Los Angeles

Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist laut US-Medien am Samstag in der Nähe von Los Angeles beigesetzt worden. Hunderte Familienmitglieder und Freunde hätten bei der privaten Trauerfeier in einem Botanischen Garten Abschied genommen, berichtete das Promi-Portal „TMZ“. Demnach erhielten alle Gäste ein gelbes Armband und eine Art VIP-Konzertpass mit einem Foto von Bennington bei einem Konzert. Bennington war vor mehr als einer Woche tot in seinem Haus gefunden worden. Er wurde 41 Jahre alt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit „Casablanca“ schrieben Humphrey Bogart und Ingrid Bergmann Geschichte. Jetzt wurde das wohl letzte Plakat des Filmklassikers versteigert.

31.07.2017

Dritte Theaterpremiere der Salzburger Festspiele 2017: Gerhart Hauptmanns „Rose Bernd“ ist ein Brocken von Theater, archaisch und emotional, aber auch sehr weit weg. Hauptdarstellerin Lina Beckmann macht den Abend äußerst intensiv.

31.07.2017

Die documenta in Kassel feiert Halbzeit und neue Bestmarken bei den Besucherzahlen. Doch die Ausstellung ist umstritten. Die Macher stört das wenig.

30.07.2017
Anzeige