Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt US-Musikproduzent Chips Moman gestorben
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt US-Musikproduzent Chips Moman gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:42 15.06.2016
Anzeige
New York

Der vielfach preisgekrönte US-Musikproduzent Chips Moman ist tot. Moman, der unter anderem für Elvis Presley, Willie Nelson und Dusty Springfield Hits geschrieben und produziert hatte, sei bereits am Montag - einen Tag nach seinem 79. Geburtstag - gestorben, teilten die Veranstalter der Grammys mit. Der zweifache Grammy-Preisträger produzierte unter anderem „In the Ghetto“ für Elvis Presley und „Always on My Mind“ für Willie Nelson. Moman war verheiratet und hatte zwei Kinder.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Paul McCartney hat auf der letzten Deutschland-Station seiner Tour die Fans in Berlin begeistert. Der 73-Jährige spielte in der vollen Waldbühne fast 40 Songs.

15.06.2016

Im Plagiatsprozess um die Rock-Hymne „Stairway to Heaven“ sind zwei Mitglieder der angeklagten Band Led Zeppelin vor Gericht erschienen.

15.06.2016

Rom (dpa) - Nach einer mehrmonatigen Pause wegen Rückenproblemen wird der italienische Filmkomponist Ennio Morricone im Herbst wieder als Dirigent in der römischen ...

15.06.2016
Anzeige