Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt US-Rapper Pitbull mit Hollywood-Stern geehrt
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt US-Rapper Pitbull mit Hollywood-Stern geehrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:52 16.07.2016
Ist nun auch auf Hollywoods „Walk of Fame“ verewigt: der US-Rapper Pitbull. Quelle: Epa/mike Nelson
Anzeige
Los Angeles

Der amerikanische Rap-Star Pitbull (35, „Timber“, „Time of Our Lives“) hat nun einen festen Platz auf Hollywoods „Walk of Fame“. Der Sänger enthüllte vor jubelnden Fans die 2584. Namensplakette auf dem berühmten Gehweg.

Zu der Feier brachte er die Rapper und Plattenproduzenten Lil Jon (45) und Luther Campbell (55) mit. Pitbull sei der beste Rapper, den er kenne, würdigte Campbell seinen Kollegen.

Der in Florida geborene Armando Christian Pérez, Sohn kubanischer Eltern, hatte 2004 sein Debütalbum „M.I.A.M.I.“ herausgebracht. In diesem Jahr erscheint mit „Climate Change“ sein zehntes Album. Der Grammy-Preisträger lieferte auch Songs für Hollywood-Filme wie „2 Fast 2 Furious“ und „Men In Black III“.

Gemeinsam mit der brasilianischen Sängerin Claudia Leitte und Megastar Jennifer Lopez steuerte der Rapper den offiziellen FIFA-Song „We Are One“ für die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien bei.  

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eigentlich sollte heute über den Unesco-Welterbeantrag zu Corbusiers Werk entschieden werden. Doch daraus wird zunächst nichts. Denn auch auf den Straßen Istanbuls gab es heftige Kämpfe.

17.07.2016

„Summertime“ mit dem New York Harlem Theatre in Deutschland: George Gershwins Oper „Porgy und Bess“ hat am Freitag in der Dresdner Semperoper ihre diesjährige Deutschland-Premiere ...

17.07.2016

Quelle: Spiegel

16.07.2016
Anzeige