Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt US-Rapper Sean Price mit 43 Jahren gestorben
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt US-Rapper Sean Price mit 43 Jahren gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:15 09.08.2015
Anzeige
New York

Der US-Rapper Sean Price ist tot. Im Alter von nur 43 Jahren sei Price in seiner Wohnung im New Yorker Stadtteil Brooklyn im Schlaf gestorben, berichteten US-Medien unter Berufung auf seinen Sprecher. Die Todesursache war zunächst nicht klar.

Price arbeitete als Solo-Rapper und war Teil mehrerer Rap-Gruppen wie beispielsweise Heltah Skeltah. Der 1972 in Brooklyn geborene Musiker brachte mehrere Alben heraus, die sich aber nie vorne in den Charts platzieren konnten. Noch im August sollte sein nächstes Musikprojekt erscheinen. Price war verheiratet und hatte drei Kinder.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Salzburger Festspiele haben am Abend einen künstlerischen Höhepunkt erlebt. Mit tosendem Beifall und Bravorufen quittierte das Publikum im ausverkauften Großen ...

09.08.2015

Eine Schau mit koreanischer Floristen-Kunst ist am Samstag zur Bundesgartenschau (Buga) in Havelberg eröffnet worden.

10.08.2015

Judd Apatow hat schon Filme ins Kino gebracht wie „Beim ersten Mal“ und „Immer Ärger mit 40“. Auch als Produzent von gelobten Komödien wie „Brautalarm“ machte sich der US-Amerikaner einen Namen.

24.08.2015
Anzeige