Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt US-Rocksänger Leon Russell mit 74 gestorben
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt US-Rocksänger Leon Russell mit 74 gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:12 13.11.2016
Anzeige
New York

Der amerikanische Sänger und Songwriter Leon Russell ist tot. Seine Frau Jane Bridges teilte auf der Webseite des Künstlers mit, dass Russell 74-jährig in der Nacht daheim in Nashville / Tennessee gestorben sei. Russell begeisterte vor allem Rockfans mit seiner von Gospel, Blues, Jazz und Countrymusik inspirierten Musik. Der Sänger mit der rauchigen Stimme und den flinken Fingern an Gitarre und auf dem Piano war auch äußerlich unverkennbar. Er hatte einen langen weißen Bart und schlohweiße Haare bis weit den Rücken hinunter. 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der US-Rocksänger und Gitarrist Leon Russell ist im Alter von 74 Jahren gestorben. Er spielte mit Rock-Größen wie den Rolling Stones, Jerry Lee Lewis und Phil Spector.

13.11.2016

Er vermag auf perfekte Weise Action mit Humor zu verbinden. In Hollywood wurde Jackie Chan jetzt dafür geehrt.

14.11.2016

In Gedenken der Toten beider Weltkriege legte Königin Elizabeth II. in London einen Kranz nieder.

14.11.2016
Anzeige