Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt US-Schauspielerin Katherine Heigl ist schwanger
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt US-Schauspielerin Katherine Heigl ist schwanger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 24.06.2016
Anzeige
New York

Die US-Schauspielerin Katherine Heigl (37, „Grey's Anatomy“) ist schwanger. Heigl und ihr Ehemann, der Sänger und Schauspieler Josh Kelley (36), erwarteten im Januar einen kleinen Jungen, berichtete das US-Magazin „People“ am Donnerstag unter Berufung auf eine Mitteilung des Paares.

Die beiden haben bereits zwei Mädchen adoptiert, Adelaide Marie Hope (4) und Naleigh Moon (7).

„Der Kelley-Clan ist begeistert, ankündigen zu können, dass wir eine dritte Ergänzung unserer Familie erwarten“, hieß es in der Mitteilung des Paares. „Naleigh und Adelaide könnten gar nicht aufgeregter sein, ihr neues Geschwisterchen aufzunehmen, und Josh und ich sind überglücklich und dankbar.“

Heigl war mit der Rolle der Izzie Stevens in der Krankenhausserie „Grey's Anatomy“ bekannt geworden. Sie spielte auch in anderen TV-Serien und Hollywood-Filmen mit.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Straight, direkt und cool - so mag Kool Savas den Rap. Und damit steht er nicht allein: Sein aktuelles Album „Märtyrer“ (2014) schoß direkt auf Platz eins der deutschen Charts.

28.06.2016

Die Bad Hersfelder Festspiele werden am Freitag eröffnet. Zum Auftakt führt Theater-Intendant und Regisseur Dieter Wedel das Drama „Hexenjagd“ auf. Es soll ein spannender Polit-Thriller werden.

24.06.2016

Immer mehr private Kunstsammler machen ihre Schätze der Öffentlichkeit zugänglich. Der Sammler Gil Bronner eröffnet jetzt ein weiträumiges Ausstellungszentrum mitten in Düsseldorfs Szene-Viertel Flingern. Das ist auch eine Herausforderung für öffentliche Museen.

24.06.2016
Anzeige