Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Ungarischer Schriftsteller Peter Esterhazy gestorben
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Ungarischer Schriftsteller Peter Esterhazy gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:30 14.07.2016
Anzeige
Budapest

Der ungarische Schriftsteller Peter Esterhazy ist im Alter von 66 Jahren gestorben. Dies berichtete die ungarische Nachrichtenagentur MTI unter Berufung auf die Familie und den Verlag des Autors. Esterhazy hatte an Bauchspeicheldrüsenkrebs gelitten. Die meisten seiner Romane wurden ins Deutsche übersetzt. Esterhazy pflegte einen geistreichen post-modernen Stil. Bekannt wurde er unter anderem durch die Werke „Kleine ungarische Pornographie“, „Donau abwärts“ und „Harmonia Caelestis“. 2004 erhielt er den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er hatte seine Krankheit selbst öffentlich gemacht und auch literarisch verarbeitet. Nun ist Peter Esterhazy dem Krebs erlegen.

14.07.2016

Der ungarische Schriftsteller Peter Esterhazy ist im Alter von 66 Jahren gestorben. Das berichtete die ungarische Nachrichtenagentur MTI unter Berufung auf die Familie und den Verlag des Autors.

14.07.2016

Er gewann mehrere internationale Preise, bekannte Holywood-Stars spielten in seinen Filmen mit. Der argentinische Regisseur Héctor Babenco ist tot.

15.07.2016
Anzeige