Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Universität Tübingen stellt Schmuckfunde aus Eiszeithöhlen vor
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Universität Tübingen stellt Schmuckfunde aus Eiszeithöhlen vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:02 28.07.2017
Anzeige
Blaubeuren

Forscher haben in den kürzlich von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärten Eiszeithöhlen der Schwäbischen Alb weitere Schmuckstücke entdeckt. Heute stellen Wissenschaftler der Universität Tübingen die vor rund 40 000 Jahren aus Mammutelfenbein gefertigten Stücke der Presse vor. Zudem berichten Experten vom Institut für Ur- und Frühgeschichte sowie dem Urgeschichtlichen Museum Blaubeuren in Baden-Württemberg von Grabungsarbeiten in den Höhlen des Ach- und Lonetals.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Richard Wagners Oper „Parsifal“ in der Inszenierung von Uwe Eric Laufenberg hat bei den Bayreuther Festspielen großen Applaus bekommen.

27.07.2017

Am Samstag ist für die bedeutendste Ausstellung zeitgenössischer Kunst in Kassel Halbzeit. Die Veranstalter sind mit der Zwischenbilanz äußerst zufrieden – die documenta 14 hat gute Chancen auf einen historischen Besucherrekord.

27.07.2017

Am 30. August wird auf dem Lido der rote Teppich ausgerollt. Dann beginnen die Filmfestspiele von Venedig. 21 Filme konkurrieren in diesem Jahr um den Goldenen Löwen, darunter auch Kunststar Ai Weiwei.

27.07.2017
Anzeige