Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Weitere Filme mit Cartoon-Star Garfield geplant
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Weitere Filme mit Cartoon-Star Garfield geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:32 01.06.2016
Anzeige
Los Angeles

Garfield-Freunde können sich auf weitere Filmauftritte des gefräßigen Katers freuen. Das Studio Alcon hat sich von Garfield-Schöpfer Jim Davis (70) die Rechte für weitere Zeichentrickfilme gesichert, wie der „Hollywood Reporter“ berichtet. Der Cartoonist Davis will als ausführender Produzent mitwirken.

1978 dachte er sich den orangefarbenen, griesgrämigen Kater, der Lasagne liebt und jede Bewegung scheut, aus. Garfield mauserte sich zu einem der weltweit meist verbreiteten Comics, er ist längst ein Fernsehstar und hatte schon 2004 und 2006 erste Kinoauftritte. Bei „Garfield 2“ (2006) mit den Schauspielern Breckin Meyer als Herrchen Jon und Jennifer Love Hewitt als Tierärztin Liz führte Tim Hill Regie. Einzelheiten über den geplanten „Garfield“-Dreh gab es zunächst nicht. 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Leander Haußmann (56) kehrt dem Theater vorerst den Rücken. „Ich werde mich jetzt für eine ganze Weile aus dem Theaterbusiness zurückziehen“, sagte der Regisseur der „Berliner Morgenpost“.

27.05.2016

Es sind harte Schläge für Rock-Fans: Lemmy von Motörhead ist tot, bei AC/DC singt nun Axl Rose und Ozzy Osbourne verabschiedet sich mit Black Sabbath von der Bühne. Im lukrativen Festival-Geschäft heißt es aber: The show must go on. Schließlich geht es um Millionen.

30.05.2016

Star-Dirigent Simon Rattle (61) kämpft mit Beethoven gegen das Ende des EU-Jugendorchesters.

25.05.2016
Anzeige