Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Wesley Snipes plant Actionfilme
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Wesley Snipes plant Actionfilme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:34 04.05.2016
Anzeige
Los Angeles

US-Schauspieler Wesley Snipes (53), der mehrere Jahre wegen Steuerhinterziehung im Gefängnis saß, will nun eine Reihe von Actionfilmen ins Kino bringen. Zusammen mit dem Studio des Wrestling-Verbands WWE sind mehrere Projekte geplant, wie „Deadline.com“ berichtet.

Den Einstieg gibt Snipes mit dem Action-Film „Temple“, in dem auch Anne Heche und der Wrestler Seth Rollins mitspielen. John Stockwell ist als Regisseur an Bord. „Das Action-Genre war ein großer und wichtiger Teil meiner Karriere“, heißt es in einer Mitteilung von Snipes, der mit Hits wie „Blade“ und „Demolition Man“ in den 1990er Jahren zum Action-Star aufgestiegen war. Seit seiner Freilassung im Jahr 2013 hatte er Nebenrollen in „The Expendables 3“ und in Spike Lees „Chi-Raq“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

US-Schauspielerin Sarah Paulson (41, „Carol“, „12 Years a Slave“) stößt zu der Besetzung für die Filmbiografie „Rebel in the Rye“. In dem Film über den legendären US-Schriftsteller J.D.

04.05.2016

Nach dem jüngsten Erfolg mit „The Jungle Book“ setzt das Disney-Studio auf weitere Live-Action-Märchenfilme. Regisseur Jon Favreau soll die Abenteuer von Mogli und dessen Dschungel-Freunden fortsetzen.

04.05.2016

Nach dem Kinoblockbuster „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ ist die britische Schauspielerin Daisy Ridley (24) nun für die Hauptrolle in einem Holocaust-Drama im Gespräch.

04.05.2016
Anzeige