Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Wieder Prügelvorwürfe gegen US-Rapper Chris Brown
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Wieder Prügelvorwürfe gegen US-Rapper Chris Brown
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:15 28.10.2013
Anzeige
Washington

Der US-Rapper Chris Brown ist laut Medienberichten erneut wegen Prügelvorwürfen festgenommen worden. Brown habe sich vergangene Nacht in Washington eine heftige Schlägerei mit einem Unbekannten geliefert, hieß es in US-Medien.

Dem Rapper werde Körperverletzung vorgeworfen. Brown hatte 2009 seine damalige Freundin, die Sängerin Rihanna, verprügelt und war daraufhin zu einer Bewährungsstrafe und gemeinnütziger Arbeit verurteilt worden. Seitdem muss er strenge Bewährungsauflagen erfüllen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Frankfurt (Oder) (dpa) - In Frankfurt (Oder) sind jetzt zahlreiche Kunstwerke zu sehen, die die Nationalsozialisten als „entartet“ diffamiert haben.

28.10.2013

Ohne einander haben sie es einfach nicht ausgehalten. „Untröstlich“ sei er nach der letzten Aufführung eines gemeinsamen Theaterstücks mit seinem Kollegen Patrick Stewart 2009 in London gewesen, ...

28.10.2013

Die Stimme von „Simpsons“-Lehrerin Edna Krabappel ist tot: Synchronsprecherin Marcia Wallace sei im Alter von 70 Jahren gestorben, berichteten US-Medien unter Berufung auf ihren Sprecher.

27.10.2013
Anzeige