Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Zentralregister für Raubkunst fordert Regierung zum Eingreifen auf
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Zentralregister für Raubkunst fordert Regierung zum Eingreifen auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 07.11.2013
Anzeige
London

Das Zentralregister für Raub- und Beutekunst der Jahre 1933-1945 hat den Umgang der Behörden mit dem Münchner Fund scharf kritisiert und die Regierung zum Eingreifen aufgefordert. Man wolle so schnell wie möglich eine Liste der Werke in der Sammlung veröffentlicht sehen, sagte Anne Webb von der Commission for Looted Art in Europe der dpa in London. Zudem müsse ein Verfahren eingerichtet werden, das es „rechtmäßigen Besitzern der Werke“ ermögliche, sie schnell zurückzubekommen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sting und Paul Simon gehen erstmals gemeinsam auf Tour. Im kommenden Frühjahr wollen sie in 18 Städten in den USA und Kanada zusammen auf der Bühne stehen.

06.11.2013

Der spektakuläre Kunstfund aus München bleibt unter Verschluss. Weder im Internet, noch in einem Katalog und erst recht nicht in einer Ausstellung sollen die beschlagnahmten ...

06.11.2013

Götz George (75) hält das Handy für das „größte Übel“ unserer Zeit. In einem Interview der Zeitschrift „Donna“ klagte der Schauspieler darüber, ...

06.11.2013
Anzeige