Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Zimmermann spielt öffentlich seine neue Stradivari

Berlin Zimmermann spielt öffentlich seine neue Stradivari

Violinist Frank Peter Zimmermann (50) hat sich für seinen großen Auftritt mit seiner neuen Stradivari die Berliner Philharmonie ausgesucht.

Voriger Artikel
Michael Bublé freut sich über Geburt seines zweiten Kindes
Nächster Artikel
Kulturhauptstadt San Sebastián feiert Eröffnungsvolksfest

Hat sich für seinen großen Auftritt mit seiner neuen Stradivari die Berliner Philharmonie ausgesucht: der Violinist Frank Peter Zimmermann.

Quelle: Salvador Sas

Berlin. Violinist Frank Peter Zimmermann (50) hat sich für seinen großen Auftritt mit seiner neuen Stradivari die Berliner Philharmonie ausgesucht.

Bei der deutschen Erstaufführung des „Konzerts für Violine und Orchester Nr. 2“ von Magnus Lindberg wollte der Künstler die „Général Dupont, Grumiaux“ aus dem Jahr 1727 vorstellen. Der finnische Komponist Lindberg habe sein Werk Zimmermann persönlich gewidmet, sagte Zimmermanns Managerin Anja Rauschardt.

Die millionenschwere Geige hat Zimmermann den Angaben zufolge als Leihgabe von ihrem Besitzer, einem chinesisch-deutschen Unternehmer, erhalten. Um ihren Verbleib gab es zuletzt Verwirrung. Die Musikerin Jennifer Koh hatte Anfang Januar bei der Bundespolizei angegeben, die „Général Dupont, Grumiaux“ in einem Zug auf der Strecke Mannheim/Saarbrücken vergessen zu haben. Die Polizei konnte das Instrument wiederbeschaffen. Die dpa hatte damals über den Fall berichtet.

Nach Angaben von Zimmermanns Managerin kann es sich bei dem Vorfall nicht um die „Général Dupont, Grumiaux“ gehandelt haben. Koh habe dieses Instrument aus der Werkstatt des italienischen Geigenbauers Antonio Stradivari zwar vor einigen Jahren schon einmal gespielt. Seit Ende 2015 befinde sich die Geige aber in den Händen von Zimmermann, sagte Rauschardt. Kohs Managerin Katharina Ronnefeld sagte am Donnerstag, sie werde die Geigerin, die derzeit in den USA sei, zu dem Fall und den unterschiedlichen Angaben befragen.

Die Bundespolizei blieb weiter dabei, dass die Musikerin damals von der „Général Dupont, Grumiaux“ sprach. Sie habe Namen und Wert des Instruments auf einen Zettel geschrieben, sagte Dieter Schwan von der Bundespolizeiinspektion im saarländischen Bexbach.


Mitteilung der Bundespolizei
Konzerte Zimmermann in der Berliner Philharmonie

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur im Rest der Welt
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.