Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Zwei Ausstellungen ehren Gotthard Graubner
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Zwei Ausstellungen ehren Gotthard Graubner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 26.09.2013
Magier der Frabe: Gotthard Graubner. Foto: Horst Ossinger
Anzeige
Düsseldorf

Vier Monate nach dem Tod des Künstlers Gotthard Graubner erinnern zwei Museen in Düsseldorf an den Farbenmeister.

Das Museum Kunstpalast zeigt bis 19. Januar 2014 zwölf Gemälde und rund 40 Arbeiten auf Papier, die zwischen 1956 und 2002 entstanden und Teil der Museumssammlung sind.

Fast zeitgleich und nicht weit entfernt präsentiert die zur Kunstakademie gehörende Akademie-Galerie zwölf neuere Gemälde und 15 Papierarbeiten, die fast alle aus dem Nachlass des Künstlers stammen (bis 26. Februar 2014).

Großformatige Farbflächen, sogenannte „Farbraumkörper“ und „Kissenbilder“ sind kennzeichnend für das Werk Graubners, der am 24. Mai im Alter von 82 Jahren in Neuss gestorben war. Werke von ihm hängen auch im Reichstag und im Schloss Bellevue in Berlin.

Ausstellung in der Akademie-Galerie

Ausstellung im Museum Kunstpalast

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Tanzproduktion „CRACKZ“ des brasilianischen Star-Hip-Hop-Choreografen Bruno Beltrão hat am Mittwochabend in der Hamburger freien Produktionsstätte Kampnagel unter starkem ...

27.09.2013

Mit dem Rennfahrer-Drama „Rush“ taucht Oscar-Preisträger Ron Howard (59) zwar in die Welt der Formel 1 ein - privat mag es der US-Regisseur auf vier Rädern aber eher gemächlich.

27.09.2013

Deutschlands größtes Clubfestival ist in Hamburg in eine neue Runde gegangen: „Das Reeperbahnfestival schickt sich an, zum führenden europäischen Festival der Kreativwirtschaft zu werden“, ...

29.09.2013
Anzeige