Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Zwei Filme teilen sich Hauptpreis der Nordischen Filmtage
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Zwei Filme teilen sich Hauptpreis der Nordischen Filmtage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:54 03.11.2013
Anzeige
Lübeck

Bei den Nordischen Filmtagen teilen sich in diesem Jahr zwei Beiträge den NDR-Filmpreis, die wichtigste Auszeichnung des Festivals. Der mit 12 500 Euro dotierte Preis wurde im Theater Lübeck zu gleichen Teilen an den dänischen Thriller „Der Nordwesten“ von Regisseur Michael Noer und den Film „Ich bin Dein“ der Norwegerin Iram Haq vergeben. Deren Debütfilm sei eine hoch emotional erzählte Geschichte mit überraschenden Wendungen, begründete die Jury ihre Entscheidung. Der Film „Der Nordwesten“ besteche durch eine herausragende Regie und die grandiose schauspielerische Leistung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehr als 50 Jahre nach dem Erfolgsfilm mit Peter Alexander kommt das „Weiße Rössl“ wieder ins Kino.

11.11.2013

„Das kleine Gespenst“ hat unzählige Kinder in seinen Bann gezogen. Nun kommt die liebenswerte Geschichte des Kinderbuchautors Otfried Preußler ins Kino.

11.11.2013

Viele der Gletscher weltweit schwinden. Den traurigen Tod der Eisriesen haben der US-Naturfotograf James Balog und sein Team über Jahre mit Spezialkameras aufgezeichnet.

11.11.2013
Anzeige