Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Musik Abba-Star Björn: „Ein bisschen Frieden“ war perfekt
Nachrichten Kultur Musik Abba-Star Björn: „Ein bisschen Frieden“ war perfekt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 15.05.2016
Anzeige
Stockholm

Nicoles ESC-Siegersong „Ein bisschen Frieden“ war für den Abba-Musiker Björn Ulvaeus einer der besten Grand-Prix-Songs der Geschichte. „Das ist deutscher Schlager in seiner besten Form“, sagte Ulvaeus der Deutschen Presse-Agentur.

„Wie diese guten alten deutschen Lieder, mit denen Benny (Andersson) und ich aufgewachsen sind.“ Melodie und Text passten wunderbar zusammen. Und: „'Ein bisschen Frieden' ist ein perfekter Titel.“

Als Teil der Popband Abba hatte Ulvaeus 1974 den ersten ESC-Sieg für Schweden eingefahren. Danach waren er, Agnetha, Benny und Anni-Fried weltberühmt geworden. Nicole hatte den Grand Prix 1982 für Deutschland gewonnen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Zittern und Reden“: Damit verbringt die deutsche Kandidatin Jamie-Lee die letzten Stunden vor dem ESC-Finale in Stockholm. Den Sieg sagen die Buchmacher einem anderen Kandidaten voraus.

14.05.2016

Die britischen Folk-Rocker Mumford & Sons haben auf ihrer Tournee quer durch Europa ihren ersten Stopp absolviert. 12 000 Fans feierten das Quartett, das eindrucksvoll bewies: auch mit einem neuem Sound können sie eine unvergleichliche Show abliefern.

15.05.2016

Schmach für die Schweiz und Dänemark: Beide Länder fliegen im ESC-Halbfinale aus dem Wettbewerb. Australien darf dagegen nach 2015 wieder als Ehrengast im Grand-Prix-Finale mitmischen.

15.05.2016
Anzeige