Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Musik Adele „belohnt“ sich nach Grammy-Tonpanne mit Burger
Nachrichten Kultur Musik Adele „belohnt“ sich nach Grammy-Tonpanne mit Burger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:36 19.02.2016
Adele nahm es gelassen. Quelle: Paul Buck
Anzeige
Los Angeles

Normalerweise trifft sie problemlos jeden Ton, diesmal hatte sie mit dem Ton so ihre Probleme.

Beim Grammy-Auftritt von Adele (27) am Montagabend (Ortszeit) störten erst seltsame Gitarrengeräusche, dann fiel auch noch ihr Mikrofon für wenige Sekunden aus - und das ausgerechnet bei der sanften Ballade „All I Ask“. 

Die britische Musikerin erklärte später bei Twitter: „Die Klavier-Mikrofone sind auf die Klaviersaiten gefallen. So entstand der Gitarren-Sound. Es hörte sich verstimmt an. Mist passiert.“

Aber Adele wäre nicht Adele, würde sie dieses kleine Missgeschick nicht mit Humor nehmen. „Wegen der Sache bewirte ich mich jetzt mit einem In-and-Out (Burger). Vielleicht war es das also wert“, twitterte die 27-Jährige weiter.


Tweet von Adele
Weiterer Tweet
Video des Auftritts

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Sängerin Lena Meyer-Landrut (24) ist großer Fan der Prinzen. „Ich kann alles auswendig - jedes Lied von jedem Album“, sagte sie der Deutschen Presse-Agentur.

17.02.2016

Die Band Viola Beach und ihr Manager waren auf dem Rückweg von einer Show in der Nähe von Stockholm, als sie tödlich verunglückten. Die Musiker galten in Großbritannien als hoffnungsvolle Newcomer.

15.02.2016

Nach stundenlanger Hängepartie hat der TV-Sender Rai1 die Verwirrung um den italienischen Teilnehmer beim diesjährigen Eurovision Song Contest (ESC) beendet.

18.02.2016
Anzeige