Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Musik Beth Ditto: „Lesben werden nicht aus Versehen schwanger“
Nachrichten Kultur Musik Beth Ditto: „Lesben werden nicht aus Versehen schwanger“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 18.08.2017
Die Sängerin möchte schon bald schwanger werden. Quelle: Rainer Jensen
Anzeige
Hamburg

Die Musikerin Beth Ditto (36) möchte mit 37 Jahren ihr erstes Baby bekommen. Diese Zeitplanung gehöre zu einem Pakt, den sie mit ihrer Ehefrau Kristin geschlossen habe, sagte sie dem Magazin „Nido“ (Augustausgabe).

„Ich wollte immer ein Kind bekommen“, erläuterte die Musikerin, die im Februar Geburtstag hat. „Wir schauen uns (...) schon die Angebote verschiedener Kliniken an.“ Auch wenn Ditto glaubt, den perfekten Zeitpunkt für eine Schwangerschaft gebe es nicht, gehe es nicht ohne Planung: „Lesben werden nicht aus Versehen schwanger. Wir haben kein Sperma im Tiefkühlfach liegen, das ich raushole, wenn mir danach ist.“

Beth Ditto hat ihr erstes Solo-Album „Fake Sugar“ veröffentlicht und ist derzeit auf Europa-Tour.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Frohe Kunde aus dem Hause Thicke: Nach einigen Turbulenzen in den letzten Jahren hat der Sänger jetzt privat sein Glück gefunden.

18.08.2017

Die Sängerin solidarisiert sich nach leidlicher eigener Erfahrung mit den Opfern sexueller Übergriffe und unterstützt sie mit einem großzügigen Geldbetrag.

18.08.2017

„Freude“, „schöner“, „Götterfunken“ - das ist das Leitthema der diesjährigen Ruhrtriennale. In seiner dritten Saison schlägt Intendant Johan Simons ungewohnt düstere Töne an.

17.08.2017
Anzeige