Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Musik Beyoncé spricht Nala in „König der Löwen“-Verfilmung
Nachrichten Kultur Musik Beyoncé spricht Nala in „König der Löwen“-Verfilmung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:37 02.11.2017
R&B-Königin Beyoncé macht bei „König der Löwen“ mit. Quelle: Jimmy Morrison
Anzeige
Los Angeles

R&B-Star Beyoncé (36) wird in einer neuen Verfilmung des Disney-Erfolgs „König der Löwen“ die Löwin Nala sprechen. Das kündigte der Filmkonzern am Mittwoch (Ortszeit) auf Twitter an.

Die Produktion, eine Mischung aus real gedrehtem Film und Computertechnik, soll 2019 in die Kinos kommen. Die Regie übernimmt Jon Favreau, der im vergangenen Jahr bereits den Klassiker „Das Dschungelbuch“ auf die Leinwand brachte.

Die dreifache Mutter Beyoncé („Formation“) ist schon länger für die Rolle im Gespräch. Sie war bereits im Animationsfilm „Epic“ (2013) zu hören und spielte etwa im Musical „Dreamgirls“ (2006) mit. Auch Comedian John Oliver sowie die Schauspieler Seth Rogen und Billy Eichner machen bei dem Projekt mit.

„König der Löwen“ (1994) gehört zu den erfolgreichsten Disney-Filmen und brachte dem britischen Sänger Elton John (70) für seinen Song „Can You Feel the Love Tonight“ einen Oscar. Seit 1997 läuft am New Yorker Broadway das gleichnamige Musical, das später auch in Hamburg seine Premiere feierte. 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zuviel Ehrgeiz kann schädlich sein. Dies muss jetzt Pianist Lang Lang schmerzhaft erfahren.

01.11.2017

Glück ist selten eine gute Grundlage für Kreativität. Dies weiß auch Sam Smith.

31.10.2017

Zwei Abende Geburtstagskonzerte, zwei Abende ausverkauft: Zusammen mit 20 000 Fans hat die bayerische Kultband Spider Murphy Gang in München ihr 40-jähriges Bestehen gefeiert.

30.10.2017
Anzeige