Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Musik Charlie Puth nutzt Fanbriefe für neue Songs
Nachrichten Kultur Musik Charlie Puth nutzt Fanbriefe für neue Songs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 22.02.2016
Charlie Puth steht auf lange Briefe. Quelle: Paul Buck
Anzeige
Berlin

Musik-Newcomer Charlie Puth (24) lässt sich von Briefen seiner Fans neue Impulse geben. 

„Ich mag es besonders, die Briefe zu lesen, die sehr lang sind und eine schöne Handschrift haben. Im Wesentlichen berichten sie darin aus ihrem Leben, und das inspiriert mich, einen Song zu schreiben“, sagte der US-Sänger der Deutschen Presse-Agentur. Sein ältester Fan sei 90 Jahre, sein jüngster gerade mal vier Jahre alt.

Puth beantwortet die Post seiner Anhänger zumindest indirekt. „Ich mache das auf die Art, wie man im 21. Jahrhundert auf Briefe antwortet. Ich schreibe ihnen dann auf Twitter: 'Hey, ich liebe deinen Brief. Vielen Dank'“, sagte der Musiker („Marvin Gaye“) weiter.


Charlie Puth auf Facebook

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Musiker Iggy Pop blickt auf seine Zeit im West-Berlin der 70er Jahre mit gemischten Gefühlen zurück. Die Stadt habe ihm zunächst gut getan, erzählte der 68-Jährige dem „Zeitmagazin“.

22.02.2016

Der Terroranschlag während ihres Auftritts im „Bataclan“ schockierte die Welt - nun sind die Eagles of Death Metal drei Monate später zurück in Paris. Und zeigen Emotionen.

17.02.2016

Die Eagles of Death Metal sind durch das von Islamisten angerichtete Blutbad bei ihrem Pariser Auftritt weltberühmt geworden. Nun geben sie erstmals wieder ein eigenes Konzert in Paris - auch ein Stück Trauerarbeit.

17.02.2016
Anzeige