Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Musik Chris Brown trauert um jungen Nachwuchs-Rapper
Nachrichten Kultur Musik Chris Brown trauert um jungen Nachwuchs-Rapper
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 26.06.2013
Chris Brown hat sein Beileid ausgedrückt. Foto: Mike Nelson
Anzeige
Berlin

Ignoranz ist Unvermögen“, twitterte Brown.

Der 18-jährige Rapper aus dem US-Bundesstaat Louisiana soll US-Medienberichten zufolge am Donnerstagmorgen (Ortszeit) erschossen worden sein. Zu den Hintergründen wurde zunächst nichts bekannt. Rapper Meek Mill, der den Nachwuchs-Rapper unter Vertrag genommen hatte, twitterte: „Die Straße hat Lil Snupe getötet. Ich habe ihm immer gesagt, er soll sich nicht mit der Straße anlegen.“

Tweet von Chris Brown

Tweet von Meek Mill

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rockstar Bruce Springsteen hat den verstorbenen Schauspieler James Gandolfini während eines Konzertes in England geehrt.Der „Boss“ spielte in Erinnerung an den „Sopranos“-Schauspieler am Donnerstagabend in Coventry sein gesamtes Erfolgsalbum „Born To Run“, so das Musikportal „Hidden Track“.

26.06.2013

Nachschlag für die immer zahlreicher werdenden Fans der Desert-Folkrock-Band Calexico: Nach dem im Vorjahr zu Recht gefeierten Album „Algiers“ und der triumphalen Tournee lassen Burns, Convertino & Co ihr Publikum nicht lange darben.

26.06.2013

Mindestens drei zeitlose Meisterwerke hat Lloyd Cole bisher hinterlassen. Mit dem neuen Album „Standards“, das dem Titel zum Trotz fast nur eigenes Material enthält, fügt er dieser Bilanz ein weiteres Highlight hinzu.

02.07.2013
Anzeige