Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Musik Eminem rappt gegen Donald Trump
Nachrichten Kultur Musik Eminem rappt gegen Donald Trump
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:28 21.10.2016
Anzeige
Los Angeles

US-Rapper Eminem („Lose Yourself“) hat überraschend einen neuen Song veröffentlicht, in dem er auch Donald Trump (70) angreift.

In dem acht Minuten langen Track „Campaign Speech“ bezeichnet der Musiker den Präsidentschaftskandidaten der Republikaner als „tickende Zeitbombe“, der die Macht habe, Atomraketen abzufeuern. „Ist es das, was ihr wollt?“ Eminem kündigte in einem Tweet von Mittwoch außerdem ein neues Album an.

Der 44-Jährige steht in einer Reihe Künstler, die musikalisch gegen Trump mobil machen. In dem Projekt „30 Days, 30 Songs“ präsentieren derzeit Bands wie R.E.M. und Franz Ferdinand jeden Tag einen neuen Anti-Trump-Song im Internet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Junge Fans können anstrengend sein. Dies musste Teenie-Star Justin Bieber schon des öfteren erleben.

20.10.2016

Franz Ferdinand, Aimee Mann oder Death Cab for Cutie sind schon dabei: Sie alle machen aus ihrem Herzen keine Mördergrube und singen lautdtsk gegen den amerikanischen Präsidentschaftkandidaten der Republikaner.

20.10.2016

Songs wie „Boys Don't Cry“ machten die englische Rockband The Cure „legendär“. Beim Auftakt zur Deutschlandtour kommt in der Hamburger Barclaycard Arena Stimmung auf. Doch ein Gedanke stimmt so manchen Konzertbesucher nachdenklich.

19.10.2016
Anzeige