Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Musik Kim Kardashian freut sich über Aktienpaket
Nachrichten Kultur Musik Kim Kardashian freut sich über Aktienpaket
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:32 27.12.2017
Kim Kardashian ist vom Weihnachtgeschenk ihres Mannes sehr begeistert. Quelle: Charles Sykes/invision
Los Angeles

Das teuerste Weihnachtspaket für TV-Sternchen Kim Kardashian (37) war in diesem Jahr wohl ein Aktienpaket: Ehemann Kanye West (40) schenkte ihr Firmenanteile im Wert von mehreren hunderttausend Dollar, die Kardashian am Dienstag (Ortszeit) stolz auf Instagram zeigte.

Demnach lagen Aktien der Walt Disney Company, von Netflix, Amazon, Apple und des deutschen Sportartikelherstellers Adidas unter dem Weihnachtsbaum. „Bester-Ehemann-Alarm“, schrieb die zweifache Mutter dazu.

Vor zwei Jahren hatte sich Rapper West auch nicht lumpen lassen: Da schenkte er seiner Frau satte 150 Geschenke, darunter einen Pelzmantel in Regenbogenfarben und einen Jumpsuit von Prada. Der extravagante Musiker ging allerdings nicht selbst auf Shopping-Tour. „Er hat seinen Assistenten nach Italien geschickt und per Skype eingekauft“, sagte Kardashian damals über ihren Gatten. Ihre Mutter Kris Jenner meinte: „Du bist sehr verwöhnt.“

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Sprinklerabend setzt an Heiligabend die Deutsche Oper unter Wasser. Wer an Weihnachten Karten für eine Vorstellung hatte, musste umplanen. Öffnet das Haus dieses Jahr gar nicht mehr?

26.12.2017

Völlig überraschend starb die britische Sänger vor einem Jahr am ersten Weihnachtstag. Für viel Fans ist George Michael unvergessen.

25.12.2017

In den deutschen Charts hält sein Hit „Last Christmas“ - auf Deutsch: vergangene Weihnachten - einen Rekord. Vor einem Jahr starb George Michael dann ausgerechnet am 25. Dezember. Ein trauriger Jahrestag.

25.12.2017