Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Musik Lady Gaga: Ed Sheeran verdient „Liebe und Respekt“
Nachrichten Kultur Musik Lady Gaga: Ed Sheeran verdient „Liebe und Respekt“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 05.07.2017
Lady Gaga stellt sich hinter Ed Sheeran. Quelle: Matt Sayles/invision
Anzeige
Los Angeles

US-Popsängerin Lady Gaga (31) hat sich solidarisch mit ihrem britischen Musikerkollegen Ed Sheeran (26) gezeigt, der über Twitter-Hasskommentare geklagt hatte.

Sheeran verdiene „Liebe und Respekt - genau wie alle Menschen“, schrieb Gaga auf ihrem Instagram-Account. Dazu postete sie ein Selfie mit dem Sänger. Sie wünsche sich „positive und liebevolle“ Internet-User, die „eine Online-Community erschaffen, die freundlich und kraftgebend ist statt hasserfüllt und gemein“, schrieb die Sängerin weiter.

Sheeran („Shape of You“) hatte der britischen Boulevardzeitung „The Sun“ Anfang der Woche in einem Interview erklärt, den Kurznachrichtendienst Twitter nicht mehr aktiv nutzen zu wollen: Auf seinem Account würden künftig nur noch automatische Weiterleitungen von Instagram zu sehen sein.

Auf Twitter sei „nichts außer Menschen, die gemeine Dinge sagen“. Vor allem Lady-Gaga-Fans hätten ihn massenhaft beleidigt, weil sie aus einem seiner Interviews fälschlicherweise eine Anspielung auf die Sängerin herausgelesen hätten, so Sheeran.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der „Auf uns“-Sänger mischt sich ein. Er findet das Ungleichgewicht des Reichtums auf der Welt unerträglich.

05.07.2017

Trennung, Versöhnung und ein Sexsuchtgeständnis: Ozzy und Sharon Osbourne haben ein aufreibendes Jahr hinter sich. Nun feiern sie ihren 35. Hochzeitstag.

05.07.2017

Der Iran versucht schon seit Jahren, seine politischen Differenzen mit dem Westen über Kulturveranstaltungen auszugleichen. Jetzt will der italienische Stardirigent Riccardo Muti mit Musikern des iranischen Symphonieorchesters auftreten.

04.07.2017
Anzeige