Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Musik Mel C ist begeistert von Jürgen Klopp
Nachrichten Kultur Musik Mel C ist begeistert von Jürgen Klopp
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:22 22.01.2017
Mel C hält Jürgen Klopp für einen fantastischen Trainer. Quelle: Christoph Meyer
Berlin

Ex-Spice-Girl Mel C schwärmt von Jürgen Klopp, dem deutschen Trainer des FC Liverpool. „Ich finde Jürgen Klopp fantastisch“, sagte die englische Pop-Sängerin („Wannabe“) der „Welt am Sonntag“.

Sie sei seit jeher ein FC-Liverpool-Fan. „Und ich werde immer mit unserem wundervollen FC mitfiebern - und mit unserem fantastischen Trainer. Ich finde es großartig, wie Klopp unsere Mannschaft nach vorne gebracht hat.“ Das Ex-Spice-Girl ist in Whiston bei Liverpool geboren und aufgewachsen.

Klopp, dessen Team am Samstag überraschend gegen den Abstiegskandidaten Swansea City zu Hause mit 2:3 unterlag, sei ein sehr charismatischer Trainer, „sehr lautstark und sehr körperbetont in der Art, wie er seine Leidenschaft und Gefühle ausdrückt“, sagte die 43-Jährige. „Klopps Persönlichkeit tut Liverpool gut - den Spielern, den Fans und auch der Stadt. Wir lieben ihn.“

Mel C, die mit bürgerlichem Namen Melanie Chisholm heißt, äußerte sich auch über die jüngsten Schlagzeilen zu einer möglichen Reunion der Spice Girls - die dann doch nicht zustande kam. Victoria Beckham wollte nicht mitmachen, und auch Mel C sagte ab, weil sie mit ihrem Solo-Album auf Tour gehen will. „Zum gegenwärtigen Zeitpunkt hat es nicht gepasst. Das heißt nicht, dass es mit den Spice Girls endgültig vorbei ist. Ich bin sehr stolz, ein Spice Girl zu sein“, sagte sie. Im Februar bringt sie ihr neues Album „Version of Me“ heraus.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Hamburger Elbphilharmonie soll ein Haus für alle sein. Das haben die Verantwortlichen immer wieder betont. Nach den Eröffnungstagen voll klassischer Hochkultur wurde es bei einem Doppelkonzert nun erstmals richtig rockig und laut - mit den Einstürzenden Neubauten.

22.01.2017

Falco wäre im Februar 60 Jahre alt geworden. Er starb jung, doch seine Hits wie „Rock Me Amadeus“ und „Jeanny“ begeistern die Menschen noch immer.

21.01.2017

Mit düsterem Postpunk an die Spitze der Charts: Die Briten von The xx haben es geschafft.

20.01.2017