Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Musik Niederlande und Österreich schaffen es ins ESC-Finale
Nachrichten Kultur Musik Niederlande und Österreich schaffen es ins ESC-Finale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:24 13.05.2016
Anzeige
Stockholm

Beim Eurovision Song Contest haben es die Kandidaten aus Deutschlands Nachbarländern ins Finale geschafft. Die Vertreter Österreichs, der Niederlande und Tschechiens qualifizierten sich beim ersten Halbfinale des Wettbewerbs am Dienstagabend für die Show am Samstag.

Auch der hoch eingeschätzte russische Beitrag - Sergej Lasarew mit „You Are The Only One“ - überzeugte Zuschauer und Jury.

Um den Einzug ins Finale hatten in Stockholm Künstler aus 18 Ländern gekämpft. Dabei sind am Samstag auch Ungarn, Aserbaidschan, Kroatien, Armenien, Zypern und Malta. Finnland, Griechenland und Island fielen dagegen durch.

Das zweite Halbfinale geht am Donnerstag über die Bühne. Die deutsche ESC-Kandidatin Jamie-Lee Kriewitz („Ghost“) ist automatisch für das Finale gesetzt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist wohl reiner Zufall, dass kurz vor Bob Dylans 75. Geburtstag einer seiner potenziellen Nachfolger in Berlin auf der Bühne steht.

15.05.2016

Das war eine Überraschung für Jamie-Lee Kriewitz (18): Die deutsche ESC-Kandidatin hat wenige Tage vor ihrem großen Auftritt Besuch von zwei prominenten Mentoren bekommen.

15.05.2016

Der Eurovision Song Contest changiert zwischen der Einordnung als Europas größter Show und Sendung zum Fremdschämen. Ein Pro und Kontra.

15.05.2016
Anzeige