Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Musik Pink singt Nationalhymne beim Super Bowl
Nachrichten Kultur Musik Pink singt Nationalhymne beim Super Bowl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:42 09.01.2018
Die amerikanische Sängerin Pink. Quelle: Sophia Kembowski
Anzeige
New York

Die Sängerin Pink (38) darf in diesem Jahr erstmals die US-Nationalhymne beim Super Bowl singen. Pink werde die Hymne vor Anpfiff der Partie am 4. Februar in Minneapolis vortragen, teilte die US-Footballliga NFL am Montag mit.

Im vergangenen Jahr hatte der Country-Star Luke Bryan die Hymne gesungen, auch Lady Gaga, Kelly Clarkson und Alicia Keys gehören zu Pinks Vorgängern. In der Halbzeitpause wird in diesem Jahr Justin Timberlake auftreten. Der Super Bowl ist das jährliche Finale der NFL-Liga und erreicht in den USA im Fernsehen regelmäßig Rekord-Zuschauerzahlen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fünf Jahre lang waren sie ein Paar, immer wieder wurde über eine Verlobung spekuliert. Jetzt gehen Lena Dunham und Jack Antonoff getrennte Wege.

09.01.2018

Am 22. Februar entscheidet sich, wer Deutschland beim ESC in Lissabon vetrtritt. Die Moderatoren des Vorendscheids stehen schon fest.

08.01.2018

Mit dem Song „Nights in White Satin“ wurde seine Band über Nacht international bekannt. Nun ist Ray Thomas im Alter von 76 Jahren überraschend gestorben.

08.01.2018
Anzeige