Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Musik „Rock am Ring“-Besucher bekommen Geld teilweise zurück
Nachrichten Kultur Musik „Rock am Ring“-Besucher bekommen Geld teilweise zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 07.07.2016
Anzeige
Frankfurt/Main

Nach dem Abbruch des Musikfestivals „Rock am Ring“ wegen Unwetter sollen die Besucher 40 Prozent des Eintrittspreises zurückbekommen. Das kündigte die Marek Lieberberg Konzertagentur am Donnerstag in Frankfurt an.

Man habe sich im gemeinsamen Interesse um eine faire Lösung für alle Beteiligten bemüht. „Rock am Ring“ hatte Anfang Juni in Mendig in der Osteifel nach Blitzschlägen mit 71 Verletzten auf behördliche Anweisung gegen den Willen der Konzertagentur ein vorzeitiges Ende gefunden.

Die Konzertagentur hatte mit ihrer Schadenversicherung Ergo verhandelt. Details dazu wollte eine Sprecherin nicht nennen. Bei einer Multiplikation der Zahl von mehr als 90 000 Besuchern mit den Preisen der Tickets könnte sich bei der Teilrückerstattung von 40 Prozent insgesamt eine Millionensumme ergeben.

www.rock-am-ring.de

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum 65. Geburtstag von Phil Collins startete unter dem Titel „Take A Look At Me Now“ eine große Retrospektive auf seine Solo-Alben, die nun mit dem Erfolgsalbum „...

06.07.2016

Die amerikanische Gospel-Sängerin und elffache Grammy-Preisträgerin Shirley Caesar (77) kann sich über eine weitere Auszeichnung freuen.

06.07.2016

Der amerikanische Gitarrist Scotty Moore, der in den 50er Jahren als Erster den jungen Elvis Presley begleitete, ist tot. Moore sei am Dienstag gestorben, hieß es auf der Webseite des Musikers.

06.07.2016
Anzeige