Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Musik „Rockavaria“: Stadion-Innenraum wegen drohenden Unwetters geräumt
Nachrichten Kultur Musik „Rockavaria“: Stadion-Innenraum wegen drohenden Unwetters geräumt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:31 30.05.2016
Anzeige
München

Ein drohendes Unwetter hat das „Rockavaria“-Festival im Münchner Olympiapark überschattet. Wegen befürchteter Böen und starker Regenfälle ließen die Veranstalter den Innenraum des Olympiastadions am späten Sonntagnachmittag räumen.

Die Besucher wurden gebeten, während des Gewitters auf den überdachten Tribünen Schutz zu suchen. Das Sicherheitspersonal wies den Festivalbesuchern den Weg zu den Tribünen.

„Uns liegt derzeit eine konkrete Unwetterwarnung mit Hagel, heftigen Böen und Starkregen vor“, hieß es auf den Leinwänden. Das Unwetter ließ aber zunächst auf sich warten. Daher kehrten kurze Zeit später die ersten Besucher in den Stadioninnenraum zurück. An der Bühne am Olympiasee wurde der Betrieb ganz eingestellt.

Für den Abend stand ein Auftritt der Heavy-Metal-Band Iron Maiden im Olympiastadion auf dem Programm.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ex-Beatle Paul McCartney (73) kommt nach Deutschland. Für seine Welttournee „One On One“ tritt er an diesem Samstag in Düsseldorf auf.

29.05.2016

Das Festival ist zwar geschrumpft, dafür läuft es aber runder als im Vorjahr. Und auch das Wetter spielt mit: Das angekündigte Gewitter zieht zum Auftakt am Münchner Olympiapark vorüber.

30.05.2016

In den Single-Charts verbringt Justin Timberlake mit seinem Sommerhit „Can't Stop The Feeling!“ eine weitere Woche auf dem ersten Platz. Das teilte am Freitag GfK Entertainment mit.

02.06.2016
Anzeige