Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Musik Sänger Kümmert: „Ich habe gedacht, ich sterbe“
Nachrichten Kultur Musik Sänger Kümmert: „Ich habe gedacht, ich sterbe“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:35 18.03.2016
Anzeige
Berlin

Andreas Kümmert, Sieger des Vorentscheids zum Eurovision Song Contest (ESC) im Jahr 2015, begründet die Ablehnung seiner damaligen Wahl mit „Angststörungen“. Er habe unkontrollierbare Angst- und Panikattacken bekommen an jenem Tag, als er erfuhr, dass er zum ESC-Vorentscheid eingeladen sei, sagte der 29-Jährige in einem am Mittwoch veröffentlichten Gespräch mit dem Magazin „Stern“. „Plötzlich hatte ich Atemnot. Ich schwitzte. Ich habe gedacht, ich sterbe.“

Das Publikum hatte den Sänger und Songwriter am 5. März 2015 in der Entscheidungsshow „Unser Lied für Österreich“ zum deutschen ESC-Teilnehmer gewählt. Noch auf der Bühne erklärte Kümmert jedoch seinen Rückzug und überließ der Zweitplatzierten, Ann Sophie aus Hamburg, den Vortritt. Sie kehrte vom Finale in Wien als Letzte mit null Punkten zurück. Kümmert resümiert im „Stern“: „Es ist ein Paradoxon für mich: Ich brauche die Öffentlichkeit - und habe Angst vor ihr.“

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

George Martin, langjähriger Produzent der Beatles, galt fast als einer von ihnen - die britische Presse nennt ihn den „fünften Beatle“.

09.03.2016

Sängerin Janet Jackson (49) hat die Deutschlandkonzerte ihrer „Unbreakable“-Tour abgesagt.

14.03.2016

AC/DC-Sänger Brian Johnson droht der Verlust seines Gehörs. Die Hardrocker sagen deshalb ihre nächsten Konzerte in den USA ab. Die Auftritte in Deutschland sollen aber stattfinden.

14.03.2016
Anzeige