Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Musik Shakira hat „echte Gefühle“ nur auf Spanisch
Nachrichten Kultur Musik Shakira hat „echte Gefühle“ nur auf Spanisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:42 08.11.2017
Shakira muss ihren Tourauftakt in Köln absagen. Quelle: Michel Euler
Anzeige
Hamburg

Die kolumbianische Sängerin Shakira (40) hat mit englischsprachigen Hits wie „Whenever, Wherever“ und „Hips Don't Lie“ große Erfolge gefeiert - doch für bestimmte Dinge braucht sie ihre Muttersprache: „Echte Gefühle kann ich nur auf Spanisch 'rüberbringen“, sagte sie jetzt der Zeitschrift „Cosmopolitan“.

Ihr aktuelles Album „El Dorado“ stärke ihre Wurzeln, weil sie darauf Spanisch singe: „Ich bin nun mal eine lateinamerikanische Künstlerin. Das macht mich aus.“ Durch ihre Ehe mit Profifußballer Gerard Piqué und die Geburt ihrer beiden Kinder habe sich viel verändert, so Shakira. „Früher hat sich alles nur um mich gedreht, jetzt spielt meine kleine Familie quasi die Hauptrolle.“ Diese neue Realität tue ihr gut. „Da ich schon so jung Karriere gemacht habe, kannte ich lange nichts anderes als zu arbeiten.“ Sie sei wie eine Nomadin um die Welt gereist. Diese Zeit möchte die 40-Jährige auf keinen Fall missen, schließlich habe sie dabei viel erlebt und gelernt.

Den eigentlich für Mittwoch geplanten Auftakt ihrer Welttournee in Köln musste Shakira allerdings absagen. Aufgrund einer Stimmbanderkrankung könne die Tournee nicht wie geplant starten, teilte der örtliche Konzertveranstalter mit. Shakira entschuldigte sich auf ihrer Internetseite und kündigte an, schnell einen neuen Termin für das Konzert finden zu wollen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Freitag veröffentlichen Tears For Fears ihr neues Greatest-Hits-Album „Rule The World“. Im Sommer 2018 soll das siebte Studioalbum erscheinen.

07.11.2017

Was tun gegen die ungewollte Veröffentlichung von Nacktfotos? Einfach ein Nacktfoto selbst in die Welt setzen. Die Aktion der australischen Sängerin Sia sorgt für Wirbel im Netz.

07.11.2017

Seans Combs hat schon jetzt mehr Pseudonyme als Studioalben. Doch schon wieder will er sich keinen neuen Namen zulegen. Die Ankündigung von „Bruder Liebe“ war aber nicht ganz ernst gemeint.

07.11.2017
Anzeige