Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Musik Tom Jones: „Meine Stimme ist immer noch kräftig“
Nachrichten Kultur Musik Tom Jones: „Meine Stimme ist immer noch kräftig“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:33 26.02.2016
Tom Jones tut gern, was er tut - und das ist sein Erfolgsrezept. Quelle: Hugo Marie
Anzeige
Berlin

Der Sänger Tom Jones (75, „Sex Bomb“) sieht seinen jahrzehntelangen Erfolg als großes Geschenk. „Ich hatte mir den langen Erfolg erhofft, aber ich wusste, dass meine Stimme kräftig bleiben musste.“

Er habe viele ältere Sänger erlebt, die stimmlich nachgelassen hätten, sagte der walisische Sänger der Deutschen Presseagentur. „Gott sei Dank ist mir das nicht passiert, meine Stimme ist noch immer so kräftig wie früher.“

Jones hält es für das beste Erfolgsrezept, sich selbst gegenüber ehrlich zu sein. „Du musst wahrhaftig dir selbst gegenüber sein, du musst das lieben, was du machst“, sagte er. Gerade für Musiker und Sänger sei dies essenziell: „Du kannst dir überall Tipps holen und auch von anderen beeinflusst sein, aber kopiere niemanden!“

Der Sänger, dessen Autobiografie mit dem Titel „Over the Top and Back“ am Montag auf Deutsch erschienen ist, hält es für einen fatalen Fehler von Nachwuchskünstlern zu versuchen, den Stil anderer zu imitieren: „Finde dich selber und sei damit glücklich! Dann kannst du dich weiterentwickeln.“


Jones' offizielle Internetseite

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei Monate vor dem großen Grand-Prix-Finale ist die schwedische Hauptstadt Stockholm schon im ESC-Fieber.

26.02.2016

Die Null-Punkte-Vorstellung von Sängerin Ann Sophie soll sich nicht wiederholen. ARD-Unterhaltungskoordinator Thomas Schreiber verbreitet vor dem nationalen Vorentscheid am Donnerstag Optimismus.

26.02.2016

Die Ukraine schickt die Krimtatarin Jamala (32) mit dem Lied „1944“ zum Eurovision Song Contest im Mai in Stockholm.

26.02.2016
Anzeige