Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Musik Tony Marshall bringt sich für ESC ins Gespräch
Nachrichten Kultur Musik Tony Marshall bringt sich für ESC ins Gespräch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 29.07.2017
Der Sänger Tony Marshall würde gern beim nächsten ESC für Deutschland antreten. Quelle: Patrick Seeger
Anzeige
Berlin

Tony Marshall (79) will 2018 für Deutschland beim Eurovision Song Contest (ESC) in Lissabon singen. „In den vergangenen Jahren haben wir uns nur blamiert“, zitierte „Bild“ den Schlagersänger („Schöne Maid“, „Heute hau'n wir auf die Pauke“).

„Zwölf Punkte kennen wir gar nicht mehr. Beim ESC geht es um das Lied. Darauf sollten wir uns besinnen“, so Marshall.

Bisher hat der bei der ARD zuständige Norddeutsche Rundfunk (NDR) kein neues Konzept für den deutschen ESC-Vorentscheid präsentiert. Marshall betont aber: „Ich stehe in jedem Fall bereit.“ Er wolle „mit einem deutschen Chanson antreten“. Marshall wäre im Mai, wenn der ESC über die Bühne geht, 80 Jahre alt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Blick auf das politische Klima ist Mick Jagger unzufrieden. Seinen Frust setzt er kreativ um: Er veröffentlicht zwei neue Songs.

28.07.2017

Wer ist diese Gestalt hoch über der Gralskirche? So genau kann das keiner sagen bei „Parsifal“, wie er derzeit bei den Bayreuther Festspielen zu sehen ist. Nur eines ist klar: Am Ende werden alle erleuchtet.

28.07.2017

Es ist das mit der größtmöglichen Spannung erwartete Rockalbum des Jahres: „Everything Now“ von Arcade Fire. Doch Moment mal: Ist das hier überhaupt noch Rock? Soviel steht fest: Die Mega-Band aus Kanada hat sich weit entfernt von ihren Indie-Ursprüngen.

28.07.2017
Anzeige