Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Fernsehen TV-Programm Silvester 2018: Die Sendetermine der Highlights am 31. Dezember
Nachrichten Medien Fernsehen TV-Programm Silvester 2018: Die Sendetermine der Highlights am 31. Dezember
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:37 23.12.2018
Die Liveübertragung der Silvesterparty am Brandenburger Tor in Berlin zählt alljährlich zu den Höhepunkten des Fernsehprogramms am 31. Dezember. Quelle: Ralf Hirschberger/dpa
Hannover

Bis Böller und Raketen um Mitternacht gezündet werden, vergeht am 31. Dezember noch viel Zeit, die mit Raclette-Essen, Krapfen-Backen und lustigen Partyspielen versüßt werden kann. Doch Unterhaltung bietet auch das TV-Programm, das an Silvester - wie schon an Weihnachten - mit vielen Höhepunkten glänzt.

Neben zeitlosen Familienklassikern wie „Dinner for One“ oder „Ein Herz und eine Seele“ steht an Silvester immer auch Sportliches und natürlich ganz viel Musik auf dem Programm. Hier die Highlights für 2018.

Einen Vorgeschmack aufs Festprogramm liefert die Bildergalerie.

Wie es sich für den letzten Tag des Jahres gehört, ist das TV-Programm an Silvester gespickt mit Spielfilmen, Kultsendungen und Musikshows, die bunt und heiter ins neue Jahr leiten.

Silvester 2018: TV-Highlights im Ersten

Das Erste hat am 31. Dezember gleich mehrere Silvestertraditionen im Programm. Hierzu zählen „Dinner for One“, die Qualifikationsrunde der Vierschanzentournee und die Neujahrsansprache der Bundeskanzlerin. Ab 20.15 Uhr begleitet Jörg Pilawa mit seiner Silvestershow ins Jahr 2019.

13.40 Uhr: Sportschau - Vierschanzentournee

16 Uhr: Ökumenische Vesper zum Jahresabschluss

17 Uhr: Das ARD-Silvesterkonzert

20.10 Uhr: Neujahrsansprache der Bundeskanzlerin

20.15 Uhr: Die Silvestershow mit Jörg Pilawa

Alle Sendetermine für „Dinner for One“ an Silvester 2018 finden Sie hier.

Silvester 2018: TV-Highlights im ZDF

Einen bunten Mix zeigt auch das Zweite Deutsche Fernsehen an Silvester. Tagsüber bestimmen Märchen- und Kinderfilme das Programm. Die Neujahrsansprache der Bundeskanzlerin ist hier bereits um 19.15 Uhr zu sehen. Ab 21.45 Uhr kann man den Countdown zum neuen Jahr live vom Brandenburger Tor verfolgen. Anschließend begleitet die „ZDF-Kultnacht“ durch die Silvesterfeierlichkeiten.

12.40 Uhr: Der Froschkönig (Märchenfilm)

14.10 Uhr: Die Helene Fischer-Show (Musikshow, Wdh. vom 25.12.2018)

19.15 Uhr: Neujahrsansprache der Bundeskanzlerin

21.45 Uhr: Willkommen 2019 (Silvester-Liveshow mit Johannes B. Kerner und Andrea Kiewel)

0.35 Uhr: Die ZDF-Kultnacht - Die größten Hits der 90er (Musiksendung)

3.35 Uhr: Die ZDF-Kultnacht - Discofox (Musiksendung)

Silvester 2018: TV-Highlights auf RTL

Spielfilme en masse gibt es auf den privaten Sendern. RTL zeigt gleich drei Free-TV-Premieren. Darüber hinaus stehen Musik sowie die Live-Übertragung der Silvesterfeierlichkeiten vom Brandenburger Tor im Programm.

11.15 Uhr: Männertag (Komödie mit Axel Stein und Hannes Jaenicke, Free-TV-Premiere)

12.55 Uhr: Halbe Brüder (Komödie mit Roberto Blanco und Lilo Wanders, Free-TV-Premiere)

15 Uhr: Macho Man (Komödie mit Axel Stein, Free-TV-Premiere)

16.45 Uhr: Magic Mike (Tanzfilm mit Channing Tatum und Matthew McConaughey)

20.15 Uhr: Die Ultimative Chart Show – Die erfolgreichsten deutschsprachigen Singles der letzten 40 Jahre (Musiksendung)

0 Uhr: Willkommen 2019 – Die Feiern zum Jahreswechsel (Live aus Berlin vom Brandenburger Tor)

Silvester 2018: TV-Highlights auf ProSieben

ProSieben reiht einen Spielfilm an den nächsten. Los geht es schon um sechs Uhr morgens mit den Wiederholungen vom Sonntag. Vor allem Komödien sind im Programm. Zur Primetime um 20.15 Uhr läuft „Der Schuh des Manitu - Extra Large“. Fans der Genreparodie kommen auf ihre Kosten - im Anschluss folgt mit „(T)raumschiff Surprise - Periode 1“ eine weitere „Bully“-Komödie.

11.15 Uhr: Prakti.com (Komödie mit Owen Wilson und Vince Vaughn)

13.25 Uhr: Norbit (Komödie mit Eddie Murphy)

17.20 Uhr: Der Herr der Ringe - Die zwei Türme (Teil zwei der „Herr der Ringe“-Trilogie)

20.15 Uhr: Der Schuh des Manitu - Extra Large (Komödie mit Michael „Bully“ Herbig)

22.20 Uhr: (T)raumschiff Surprise - Periode 1 (noch eine Komödie mit „Bully“)

Silvester 2018: TV-Highlights auf Sat.1

Humorvoll geht es auch auf Sat.1 zu. Die volle Ladung Sketch-Comedy gibt es ab 11.10 Uhr mit fünf Folgen „Knallerkerle“. Später stehen Animations- und Spielfilme im Programm. Besonderes Highlight: „Wall-E“ um 20.15 Uhr.

18.20 Uhr: Ab durch die Hecke (Animationsfilm)

20.15 Uhr: Wall-E - Der Letzte räumt die Erde auf (Animationsfilm)

22.15 Uhr: Rush Hour 2 (Zweiter Teil der Action-Komödie mit Jackie Chan und Chris Tucker)

0 Uhr: Rush Hour 3 (Im dritten Teil verschlägt es das Polizisten-Dreamteam nach Paris.)

1.40 Uhr: Rush Hour (Wdh. vom 29.12.2018)

Silvester 2018: TV-Highlights auf Kabel eins

Eine Mischung aus Komödie und Krimi zeichnet das Silvesterprogramm von Kabel eins aus. Neben Lachgaranten wie „Die nackte Kanone“ sorgen zwei „Miss Marple“-Filme für Unterhaltung vor der abendlichen Partystimmung.

7.40 Uhr: Die nackte Kanone (Komödie)

9.20 Uhr: Die nackte Kanone 2 1/2 (Komödie)

11 Uhr: Die nackte Kanone 33 1/3 (Komödie)

12.35 Uhr: Miss Marple: Mörder Ahoi (Krimi, Wdh. vom 30.12.2018)

14.25 Uhr: Miss Marple: Vier Frauen und ein Mord (Krimi, Wdh. vom 30.12.2018)

20.15 Uhr: Hilfe, Die Amis kommen (Komödie)

22.25 Uhr: Jim Carreys Die Maske (Komödie)

Silvester 2018: TV-Highlights auf Arte

Auf Arte spielt die Musik an Silvester in der Oper. Im Vormittagsprogramm beleuchtet eine Dokureihe die Tanzschüler der Pariser Oper. Weitere musikalische Höhepunkte setzt die Erstausstrahlung des 2018er Silvesterkonzerts der Berliner Philharmoniker. Danach geht es, der Senderphilosophie entsprechend, zurück nach Paris, wo erneut die Pariser Oper im Fokus steht, dann mit dem Gala-Abend „350 Jahre Pariser Oper“.

10.05 bis 12.20 Uhr: Die Tanzschüler der Pariser Oper (Dokumentationsreihe)

17.05 Uhr: Xenius - Champagner (Wissensmagazin)

18.40 Uhr: Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker 2018 mit Daniel Barenboim (Konzert)

20.15 Uhr: Ganz oder gar nicht (Spielfilm mit Tom Wilkinson)

22.35 Uhr: 350 Jahre Pariser Oper (Oper)

Ein Herz und eine Seele - Silvesterpunsch

Neben „Dinner for One“ absoluter Kult an Silvester: Die „Silvesterpunsch“-Folge von „Ein Herz und eine Seele“. Die legendäre WDR-Fernsehserie rund um „Ekel“ Alfred Tetzlaff und seiner Familie umfasst 25 Folgen, doch nur diese eine wird von Millionen Menschen immer wieder zur gleichen Jahreszeit geschaut. Mehrere Dritte Programme zeigen den Klassiker an Silvester. Das sind die diesjährigen Sendetermine:

MDR, 16.15 Uhr

WDR, 18.20 Uhr, 23 Uhr

NDR, 17.55 Uhr

rbb, 18.40 Uhr

SWR, 18.40 Uhr

„100 Songs, die die Welt bewegten“

Vox verschreibt sich an Silvester voll und ganz der Nostalgie. Über den gesamten 31. Dezember und noch bis spät in die Neujahrsnacht werden Folgen der beliebten Musik-Doku „100 Songs, die die Welt bewegten“ ausgestrahlt. Das ultimative „Best of“ aus mehreren Jahrzehnten Pop- und Rockgeschichte thematisiert vor allem die Entstehung einzelner Songs und das Leben der Musiker, die sie spiel(t)en. Kommentiert werden die einzelnen Folgen wie gewohnt von mehreren Prominenten und Musik-Experten. 2018 sind folgende, neuen Folgen dabei:

11.45 Uhr: Die stärksten Duette

14.25 Uhr: Die gefühlvollsten Liebessongs

15.20 Uhr: Die schönsten Gänsehaut-Hits

20.15 Uhr: Die erfolgreichsten Hits über Nacht

21.10 Uhr: Die unvergesslichsten Live-Momente

1.55 Uhr: Die sagenhaftesten Comebacks

2.45 Uhr: Unvergessliche Hits verstorbener Stars

3.35 Uhr: Starke Welthits - Made in Germany

4.30 Uhr: Die größten Coversongs

„Pop Around the Clock“

Traditionell poppig gestaltet sich Silvester auch auf 3sat. Hier steht jedoch die Musik im Vordergrund. Mehrere Konzerte von zahlreichen Bands und Interpreten stehen über den Tag verteilt im Programm. Folglich gibt es das erste Highlight schon früh am Morgen: Ein Norah Jones-Livekonzert von 2017 aus London läuft bereits um 6.45 Uhr. Den großen Silvesterkracher gibt es dann um 22.45 Uhr, wenn Rammstein ins neue Jahr hämmern. Weitere Konzert-Highlights, die dieses Jahr auf 3sat gezeigt werden:

9.30 Uhr: Yes: Live at the Apollo (Manchester, 2017)

12.30 Uhr: U2: Live in London (London, 2017)

16 Uhr: Herbert Grönemeyer: Tumult - Live (Berlin, 2018)

18 Uhr: The Rolling Stones: No Security Tour - Live (San Jose, 1999)

20 Uhr: Elton John & Friends: I’m Still Standing - A Grammy Salute (New York, 2018)

21.15 Uhr: Coldplay: Live in Sao Paulo (Sao Paulo, 2017)

1.40 Uhr: Take That: Wonderland (London, 2017)

Mit „Mr. Bean“ ins neue Jahr auf Super RTL

Kurze Sketche, die auch beim hundertsten Gucken immer wieder amüsieren. Auch bei Super RTL setzt man ganz auf bewährte Komik. Ab 20.15 Uhr sorgt eine Reihe von „Mr. Bean“-Filmchen für Heiterkeit bis zur Knallerei um Mitternacht. Diese Folgen stehen im Programm:

20.15 Uhr: Mr. Bean beim Friseur

20.45 Uhr: Mr. Beans Ausflug in die feine Welt

21.15 Uhr: Mr. Bean

21.45 Uhr: Ärger ohne Ende

22.10 Uhr: Gast auf Zimmer 426

22.40 Uhr: Freizeitspaß mit Hindernissen

23.05 Uhr: Mr. Bean geht in die Stadt

23.35 Uhr: Der Heimwerker

Redaktioneller Hinweis: Bei der Auflistung handelt es sich um eine Zusammenstellung frei gewählter Programm-Highlights. Die Auswahl erhebt weder Anspruch auf Vollständigkeit, noch stellt sie eine Programmempfehlung dar. Änderungen im Programm sind möglich.

Von RND/pf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Der kleine Lord“ zählt zu den meistgeschauten Weihnachtsfilmen in Deutschland. Passend dazu zeigt die ARD den Klassiker gleich dreimal im Dezember 2018.

23.12.2018

„Game of Thrones“-Fans können sich freuen: Emilia Clark wird nächstes Jahr im Kino zu sehen sein – im Weihnachtsfilm „Last Christmas“ zur Geschichte des „Wham!“-Hits von 1984.

21.12.2018

Liebe, Intrigen und eine gehörige Portion Drama - mit diesem Mix erobert „Sturm der Liebe“ Woche für Woche ein Millionenpublikum. Mit unserer Vorschau bleiben Sie auf dem Laufenden.

03.01.2019